Logo Sandras Homepage
Start Bilder Extras Links Kontakt Impressum
Start
Neues
Über mich
Sulcus Ulnaris Syndrom
Sammy, das Krankenhausfluchttier
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 | Seite 10 | Seite 11 | Seite 12 | Seite 13| Seite 14| Seite 15| Seite 16
22.04.17 bis 05.05.17 Mal schau...

Samstag: Neulich bei der Ergo. Vor mir ist eine Neue dran, die ihre Hand in das Wachsbad (Paraffinbad: schaut aus wie a Fritteuse mit Wachs statt Friteuröl drin) tunken darf.
Sie ganz begeistert:"Des dud fei gud!"
Ich ungerührt:"Ich weiss. Ich mach des scho seit 3 Joahr."

Am Mittwoch war Treffen zur Nacht der Kulturen. Ich woar a dabei. Darf im Kommunbrauhaus meine Comics ausstellen. Laffd unter dem Didel (Titel): Fränkische Comics. Bloss aufhänga darf i nix.
Mal schauen wie ich das mach. Wie ich mich anstell... Ideen hab ich scho a boar.
Der Mensch wächst an seinen Aufgaben. Wird scho schiefgeh.. ;-)

A glaans lustichs Gschichtla vo dera Versammlung: Der Posaunenchor soll in der Christuskirche auftreten.
Des is a weng ab vom Schuss. Aber es soll an Shuttlebus gem...
Aldernadiv käm die Spitalkerng (kirche) in Frage.
Vertreter vom Posaunenchor:"... dann behalt mer die Christuskirche als Notlösung..."
Dann korrigiert er sich, weil er's ned ganz so gmand hod, wie sich's anghörd hat :"Wobei die Christuskirche an sich natürlich keine Notlösung is..."

An Comic gibt's heut a weng später. Die Woch woar fei ganz schee ostrengend!

Sonntag: toonsup-Forumsmitglied fuenf's Mütze ist fertig. So sieht sie aus. Bin gespannt, was er dazu sagt.
Sein Kopf ist etwas größer als meiner. Also sollte sie ihm gut passen :)

Heut gibt es für Birgit - ja genau, den widme ich Dir!!!
einen Sammy - Comic. Diese unglaubliche Geschichte aus dem Krankenhaus, dass man ihr weismachen wollte, dass es gegen Nervenschmerzen keine Schmerzmittel gäbe, die helfen, hat sie selber erlebt. Die Aussage ist ziemlicher Quatsch!

Ich kann das ned so stehen lassen. Übrigens ist das nur eine kleine Auswahl an Schmerzmitteln... :)

Fuenf's Muetze
Fuenf's Muetze
Die Glaa - Der Zettel ... - Sandra Jaeger 2017
Sammy, das Krankenhausfluchttier - Nervenschmerzen ... - Sandra Jaeger 2017
22.04.17 bis 28.04.17 Hoppla...

Samstag: Juchu! Dank Sinessi (vielen lieben Dank für's Testen und Stricken und die wunderbaren Bilder!!!!)
kann ich das Hasenlesezeichen heute veröffentlichen.
Viel Spass beim Nachstricken!

Einen kleinen Comic gibt's heut natürlich auch! :)))

Sonntag: Wäh! Brennt das! Feuer is a Dreck dagegen!
Ich konnt Arm und Bein nicht mal zudecken... weil schon die Berührung der Bettdecke dermassen schmerzhaft war.
Gestern abend hab ich die doppelte Portion Schmerzmittel gebraucht. Ich hab vor Schmerzen und vor Verzweiflung geheult.
Nach der 2.ten Portion bin ich dann endlich eingeschlafen.

Gestern war ich wieder unterwegs. Den Comic mit der Bank hatt ich schon fast vergessen. Erst als ich gestern wieder auf der Bank hinterm Kaufland gesessen bin, isser mir eingefallen. Jetzt stell ich ihn aber online!

Freitag hätt ich den Fohlen auf der Weide beim Engelgarten ewig zuschauen können. Wie das rumgerannt ist...! Der Hammer! Gestern bei dem Wetter warn Fohlen und Stute aber nicht draussen.

Noch wie ich gestern im Städtle war, hör ich Blasmusik. Denk mir, wer hat den etz sei Musik so laut aufgedreht? Wie ich dann oben am Kellerberg bin, so an Kilometer weiter, stell ich fest, das es vom "Tag des Bieres" vom Kellerhäusla kommt.
Wahnsinn! Hab ich gute Ohren! ;-)

Und gestern im Amtsblättchen diese Anzeige gesehen...
Ich hab lang gerätselt, was das heißen soll...
Ich hab das erst für ein B gehalten. Bespannungsstübchen? Vielleicht ein Bettenhaus?
Nein, das sind zwei Buchstaben und soll Entspannungsstübchen heissen... die verkaufen keine Betten, sondern Massagen...

Apropos Stübchen... in der Bücherstube in Höchstadt hat das Buch: "Der Rat der Neun" seit einiger Zeit meine Aufmerksamkeit geweckt. Als es gestern so geschifft hat, hab ich es mitgenommen. Lasst Euch vom Titel nicht irreführen. Es steht "Gezeichnet" drauf. Ich dacht, das wär wortwörtlich gemeint und ein Comic. Nein. Da sind keine Bilder drin! Gezeichnet ist metaphorisch gemeint. Ich hab in das Buch reingeschaut, insofern war ich dann nicht enttäuscht. Die ersten 3 Seiten hab ich mal angelesen. Dann hab ich es mitgenommen. Genau das richtige für so ein Wetter. Ein gutes Buch. Ich hab gestern 380 Seiten geschafft. Spannend!

Eine der Hauptpersonen Cyra hat "Schmerz" als Lebensgabe. Kommt mir irgendwie bekannt vor ;-)
Auf jeden Fall muss sie jeden Tag unter höllischen Schmerzen leiden. Wenn sie jemanden berührt, dann leidet derjenige auch Schmerzen. Das wär echt cool. Das möcht ich auch können! Noch was: Sie hasst Ärzte.

Gschmarri...

Mei Mama:"Etz is die Biena zum Schlafzimmerfenster reigflugn und auf der Decken vo meim Bett gstorbn."(Jetzt ist die Biene zum Schlafzimmerfenster reingeflogen und auf der Decke von meinem Bett gestorben.)
Ich:"Etz hast a Sterbebett."

Montag: Heut gibt's den Comic von der Gschicht von gestern.

Dienstag: Gestern. Dunkle Rauchschwaden steigen vom Nachbargrundstück auf.
Mei Schwester plärrt:"Schau! Der grillt!"
Mei Mama guckt kurz zum Fenster naus und sagt:"Iwo! Des is sei Trabbi!"

Gestern abend...
Ich schreck ausm Bett hoch, weil mei Mudder plärrt.
Ich hatsch hi und frooch:"Was isn?"
Sie:"Ich hab geträumt."
Ich hatsch wieder in mei Bett:"Kannst du bitte leiser träumen? Ich möcht gern schlafen."

Heut früh um 5:50 Uhr isses fast scho hell.
Mei Busnachbar steigt ein und sagt:"Etz geht mei Licht am Fahrrad nicht mehr. Passt ja. Et brauch ich's ja nimmer."

Morbides Bürogschmarri...
Mei Kollege:"Da will mei Mutter nimmer lang leben und dann ernährt sie sich gsund!"
Ihm setzt seine Arthrose auch zu. Er fragt mich wie's mir am Wochenend ging. Mein Blick genügt.
Er:"Ich zieh die Frage zurück."
Ich:"Wenn Tiere leiden, schläfert man sie ein. Wenn Menschen leiden, schickt man sie zur Schmerztherapie..."

Hab heut ein Päckchen von Uta bekommen. Dankeschön! Das Buch werd ich gleich lesen. ;-)

Einen Comic gibt's heut auch wieder.

Mittwoch: Es regnet heut früh. Und es is gscheit finster.
Ich zu meim Busnachbar:"Brauchst doch wieder a Licht."
Er:"Nö! Ich kenn die Streck im Schlaf."

Bürogschmarri...

Komm grad zur Tür rei. Da steht a Kollegin vom 4.ten Stock und ruft:"Die Sandra is ganz braun im Gsicht!"
Ich:"Des is bloss Dreeeg." (Das ist nur Dreck.)

Heut gibt's den Albtraum-Comic. :)

Freitag: Gestern in der Strassenbahn...
Steht auf der Haltestellenanzeige: 00:00 Uhr.
Um die Zeit fahr ich bestimmt ned auf Arbeit!

Ein kleiner Junge schaut versonnen auf die Strassenbahn uns gegenüber:"Wieviel wohl so eine Straßenbahn kostet?"
Ein Fahrgast antwortet:"Bestimmt soviel wie ein Ferrari."
Der kleine Junge:"Ich hätt lieber a Straßenbahn asl an Ferrari."

Und der Comic is Bürogschmarri vo gestern. Ich wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende!

Hasen Doppelstrick Lesezeichen
Raetselhafte Anzeige
Die Glaa - Pusteblume ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Die Bank ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Die Biene ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Das Geschenk ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Der Albtraum ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Sonnenbraeune ... - Sandra Jaeger 2017
15.04.17 bis 21.04.17 Frohe Ostern!

Sonntag: Am Karfreitag im Städtle. War ned viel los. Kaum Verkehr. An der roten Ampel steht ein Rennfahrer im bunten Dress. Komische Schuh hat er an. Wegen dem Klickpedal.
Als er dann losfährt macht es ganz laut: KLACK!
Müßte es dann nicht eigentlich Klackpedal heissen?!?

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern!
Mit diesem niedlichen Comic. Er hat nix mit Ostern zu tun. Als das er an Ostern passiert is ;-)

Montag: Am Samstag war ein kurzer Stromausfall...
Mir ham erst gedacht, die Sicherung hätt's nausghaut. Also Sicherung ausgetauscht. Ausprobiert, ob's wieder geht. Licht an... ging ned. Logisch, ohne Strom.
Ich:"Immer noch kein Saft!"
Mei Schwester trinkt in Ruh ihrn Kaffee (da ging der Strom noch) und sagt:"Was für a Saft?"
Ich hätt mich wechschmeissen könna vor Lachen ;-)

Und einen Comic hab ich auch für Euch!

Dienstag: Am Wochenende der Nachrichtensprecher :"... mit einem hörbaren Kopfschütteln..."

Ich bin verwirrt... Seit wann kann man Kopfschütteln hören?!???

Den Comic hab ich am Karfreitag live erlebt ;-)

Mittwoch: Manchmal muss mer erschd ford, damit ma wass wie schee dass dahamm is.
(Hochdeutsch: Manchmal muss man erst fort, damit man weiss wie schön es daheim ist.)

Und der Comic ist vom Wochenende... sowas kann man sich nicht ausdenken! Das ist REALITÄT!

Donnerstag: Huschala! -2 Grad!
Im Bus friert's mich. Auch mein Busnachbar sitzt eingemümmelt mit Mütze neben mir. In Gremsdorf bleibt der Bus länger stehn. Neugierig guck ich warum.
Dem Busfahrer is zu warm. Er zieht die Jacke aus. Etz fährt er im T-shirt weiter.
Ich zu meim Busnachbarn:"Also irgendwas mach mer falsch. Mir friern und der vorn schwitzt."
Drauf nickt er in Richtung Busfahrer und sagt:"Da vorne is Süden."

In Buch bleibt er nochmal länger stehen, obwohl keiner ein- oder aussteigt. Zieht er etz nu was aus?!?!

Am Kreisverkehr in Grossenseebach gab's an Busstau.
245 (Kleinbus), 202, und 202E kommen uns entgegen. Des woar a Gwerch!
An der Abzweigung zwischen Hannberg und Erlangen ruft der Fahrer:"Will jemand nach Hannberg?"
Eine Mitfahrerin plärrt gaanz laut: "NEIIIN!!"
Und damit hat sich die Sache erledigt. Mir fahrn heute mal nicht über den Parkplatz. Keine Sorge, wenn dort jemand gestanden ist, der 202er vor uns is dorthin gefahren und der fährt ja die gleiche Richtung nach Erlangen.
Hat trotzdem ned für den Anschlusszug nach Nürnberg um 6:26 Uhr gereicht.

Da werden Erinnerungen wach, als es nur den 205er gab, eine Handvoll Leute drin saß und er kurz bevor er an Adelsdorf vorbeigefahren ist, gerufen hat:"Will jemand nach Adelsdorf?"
Und wenn dann keiner hier gschrien hat, simmer vorbeibrettert.

Einen kleinen Comic gibt's heit a.

Freitag: Heut früh begrüßt uns der Busfahrer mit den Worten:"Ich kann nix dafür!"
Später habi dann mitgrichd, dass er für an Kollegen eingesprungen ist. Das war sehr nett von ihm. Ansonsten wär der Bus heut ausgfallen.

Ich frag mein Busnachbarn:"Hast Du die Woch Dein Zug um 6:26 Uhr überhaupt amol erwischt?"
Er überlegt kurz:"Gestern. Aber da isser ausggefallen."

Auch heut drehen wir wieder unsere Runde auf dem Hannberger Parkplatz. Es ist keiner da, der mitfahren will. Wie immer. Aussteign mog a kanner.

Da hör ich eine Mitfahrerin sagen:"Kanner do! Aber Hauptsach mir woarn do! Su a Gschmarri..."

Gestern auf dem Weg zur Ergo an dem Garten mit den Hunden vorbeigekommen, die sich immer streicheln lassen.
Die ham Nachwuchs bekommen! 3 kleine Fellknäuel und eins hat sich von mir streicheln lassen und meine Hand abgeschleckt. Soo lieb!
Freudestrahlend erzähl ich das meiner Ergo:"Da hamm neue kleine Hund griechd... wie heissen die wieder?"
Sie:"Welpen!"

Die Woch war auch Strassenbahntechnisch sehr spannend. In die Ferien is sie später hingfahrn. Dafür war sie auf der Rückfahrt teilweise 2 Minuten! zu früh!
Ans is Gwiss: nächste Woch is alles widder andersch!

In diesem Sinne is a mei Comic, mit dem ich Euch ein wunderschönes Wochenende wünsch.

 
Die Glaa - Fallobst ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Die Einladung ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Das Klickpedal ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Das Formular ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Abgeblueht ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Survival ... - Sandra Jaeger 2017
08.04.17 bis 14.04.17 Da kückst Du!

Samstag: Ui! Da kückst Du! ;-)
Dank Eva kann ich heute dieses Muster einstellen.
Danke Eva! Für's teststricken und die wunderbaren Bilder!
Ich bin echt gespannt wie es ankommt. ;-)

Der Comic is a Gschmarri ausm Büro....
Schönen Samstag!

Sonntag: Wundert Ihr Euch auch über die Logik von Ämtern, Krankenkassen und Co?

Meine Mama hat sich über die Krankenkasse geärgert. Die ist ziemlich knauserig mit Hilfsmitteln für meine Schwester.
Mama:"Einen Heimtrainer ham sie abgelehnt, mit der Begründung: Den kann ja jeder benutzen.
Einen Nachttopf hams gezahlt. Den kann auch jeder benutzen!"

Seit letzter Woche spukt mir die Idee eines Doppelstricklesezeichens mit einem rennenden Hasen (ala Zeitlupe) im Kopf herum.
Das ist jetzt dabei rausgekommen. Ich hoffe, ich finde Tester :)
Hase im Lauf Doppelstrick Lesezeichen, hare in motion double knitting bookmark

So.. wo wir etz scho bei Krankheiten sin... gibt's heut einen Sammy :)

Meine Mom hat Osterhasen gebacken... Butterplätzchenteig mit Zitronenguss und einem Rosinenauge...
Und nach Schmerztherapie und Krankenhausgedöns ist mir dazu dieser Blödsinn eingefallen...

Ich kann grad ned anders... ;-)
Nach dieser Steilvorlage von SeplundPetra ist mir dieser Schnellschuss-Blödsinn (Notizzettel und Filzstift) eingefallen.

Montag: Heut früh kam ein anderer Bus als sonst. Mit durchgängigen Sitzen. Ohne Balkon. Kalt war er a!
Mein Sitznachbar steigt ein, schaut a weng grimmich und sagt:"Was isn des? A Frühlingsbus?"

Das mit in 5 Minuten von Thon bis Am Wegfeld wird langsam zum Dauerdrama. Heut hat die Strassenbahn wieder 7 Minuten Verspätung.
Also in 5 Minuten woar sie ned amol do!!
Mei Mitfahrerin hat diesmal den Strassenbahnfahrer gefragt, ob er dem 30iger Bescheid geben könnte, dass er warten soll. Hat er gmacht. Und es hat funktioniert.
Dann kommt noch eine andere Frau und fragt ihn, ob er auch dem 31 Bescheid geben könnte. Sie möchte nämlich gerne mitfahren. Is ja eigentlich logisch, wenn's a Umsteigepunkt sei soll, wär's halt amol a schee, wenn mers a könnt!

So hab ich noch den A3 - Autobahnbus erwischt.
Ich entsorg noch mei Brotzeitreste bis der Busfahrer die Tür aufmacht, weil der Fahrer noch Pause macht.
Eine ältere elegante Dame wird ungeduldig und klopft energisch an die Bus-Vordertür. Des möngs goar ned!
Als ich vom Entsorgen zurückkomm hör ich ihn noch sagen:"Wenn ich a Auskunft von Ihnen will, dann klopf ich a an Ihnen hin! Und dabei is des nicht einmal der richtige Bus! Steht doch gross genug drauf!"

Also mir is a neu, dass die A3 durch Röttenbach durchgeht... vielleicht wollt's ja mitm Schleudersitz abspringa...

Der 205er (mit dem sie wohl fahren wollte) hat in der Zwischenzeit unbemerkt hinter dem A3er Bus gehalten, die andern Leut (die lesen können) sind eingestiegen. Und der Bus ist fortgefahren.

Die Dame hat es nicht mitbekommen und stolziert mit den Worten davon:"Dann muss ich ein bisschen warten." davon.
Könnt a bissla länger gedauert ham ...

Gestern bini am Weiher vorbeikommen und die Fröschli hamm gequackt! Schee! Und dann wie ich vorbei bin, hat es "Pflatsch!" gemacht... dann nochmal...
Die ham sich am Ufer gsimmert (gesonnt) und wie ich vorbei bin, sin sie davo ghupft (davongehüpft ;-).
Und dann bin ich am Ufer entlanggerannt und hab a weng Fröschli geärgert und eine Pflatsch-Kaskade ausgelöst. Des woar fei lustig! ;-)

Weil mir heit soviel Spass im Bus ghabt ham, gibt's des Gschichtla vo letzter Woch ausm Bus :)

Dienstag: Heut isser spät dran. Als dann endlich zwei Busse kommen, ist der erste der 205er und der 2.te eine Dienstfahrt. Beides nicht mein Fahrtziel.

Mit 9 Minuten Verspätung kumd er dann doch noch.

Da fällt mir der Satz der Strassenbahnmitfahrerin ein:"Wenn mer scho bei jeder Verbindung 10 Minuten eher losgeh muss, dann bist bald bei aaner Stund."

Ich will grad mal gucken, wann denn ein früherer Bus kommen würde und ob der dann auch früher drin wär. Des is nämlich ned gsachd dass der 205er früher , eher drin is, wie der 203er, der später fährt...

Ich guck also grad im Busfahrplänle, da steigt mein Busnachar ein und sagt:"Brauchst gor ned in den Fahrplan schaua. Der is zu spät!"

In Gremsdorf begrüßt eine Frau den Busfahrer mit:"Bist fei spät dran!"

Etz will er die Zeit wieder aufholn und fährt recht sportlich... Mein Busnachbarn hätts in aaner Kurvn fast aus seim Sitz ghaut. Des is einem Fahrgast vor ein paar Jahren scho mal passiert. Der is eigschlafen und in jeder Kurven isser immer weiter nausn Gang nausghängt... Dann hat's na nausghaut. Dann hat er sich immer angschnallt.
Unser Bus hat kan Gurt. Der fährt ja ned Autobahn.

Ui, das Hörbuch is a widder dabei. Heut is Baustell, also Vollsperrung in Hannberg. Mei Busnachbar wacht auf und guckt a weng verdutzt, weil er grad ned weiss wo mir sin.
Ich:"Baustelle... Grossenseebach.."
Er nickt. Alles klar.
Wir drehen unsere Ehrenrunde auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle in Hannberg (Ersatzhaltestelle). Ausser 2 provisorischen Haltestellenschildern steht do ka Mensch.
Kommentar meines Busnachbarn:"Was denn?!? Ned amol a Currybude?!?"

Um 6:20 Uhr sind wir dann im Stau bei der Baustelle in Dechsendorf angekommen. Die Radfahrer für die der neue Radweg und die Verkehrsinsel gebaut werden, überholen uns.

Um 6:43 Uhr sind wir am Neuen Markt. Schön. Erwischi mein Bus no.
Dafür macht der Fahrkartenautomat am Neuen Markt an der 30iger Bushaltestelle eklige, schmerzhafte, quaakende Geräusche als hätt er 10 Frösch verschluckt... Ich kritzels mal hin.. Wenn Euch die Strichführung zu unsauber ist, versucht IHR mal, in einem rumpelnden Ziehharmonikabus grade Linien zu ziehen. Viel Erfolg!

Gestern hat der Vollmond so schö gschiena (gescheint, geschienen... äh... er woar halt do!).
Und daraus ist dann dieser vollmondige Comic entstanden :)

Mittwoch: Heut war er pünktlich.
Ich:"Pünktlich."
Mei Busnachbar:"Mittwoch. Jetzt wissen sie wie's geht."

2 der 6 Halteschlaufen im Bus stehen waagrecht nach links. Das irritiert mich... Fast möcht ich aufstehn und sie grade rücken...
Mein Busnachbar meint dazu:"Das kommt von den Kurven."

Das Hörbuch steigt ein. Mit Kopfhörer und Rucksack.
Diesmal holt er aber vor dem Buch eine Mineralwasserflasche aus dem Rucksack und trinkt.
Mein Busnachbar:"Nicht, dass das jetzt n'en Kurzschluss gibt."

Ich kann das Buch, das er liest von meinem Platz aus auch mitlesen. Da steht was von Entwicklungs-Psychologie. Scho wieder so einer...

Der Fahrkartenautomat in Erlangen quaakt heut immer noch so furchbar.

Als ich in den 30iger einsteig, sag ich:"Morgn."
Der Busfahrer schmettert mir ein:"Guten Morgään!" entgegen.
Und schon frag ich mich, ob Guten Morgän von Gähnen kommt...

Sodala heut gibt's den Comic vom Fröschli ärgern...

Donnerstag: Gschmarri...

Zu unserer Nachbarin kommt 1 x am Tag die Diakonie.
Mei Schwester schaut zum Fenster naus und plärrt:"Die Deponie is widder do!"

Soderlein.. heut gibt's einen Ostercomic ;-)

Ooch schade! Bei toonsup hab ich wieder 11 Fans statt 12. 11 ist so ne eckige, laute Zahl. Die 12 ist viel weicher,runder und leiser...

Freitag: Mei zwaa woarn widder unterwegs... Schaut amol, was sie alles gfunna ham! (gefunden haben..)

Easter Egg Beanie - Osterei Muetze
Die Glaa - Buestenhalter ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Der Fahrkartenautomat quaakt, als haett er 10 Froesch verschluckt ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Der, wo ... - Sandra Jaeger 2017
Sammy, das Krankenhausfluchttier - Invaliden ... - Sandra Jaeger 2017
Hasen - Invaliden Teil 1 ... - Sandra Jaeger 2017
Hasen - Invaliden  Teil 2... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Busgschmarri ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Vollmond ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Froeschli ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Das Nest ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Der Golfball ... - Sandra Jaeger 2017
01.04.17 bis 07.04.17 April, April!

Samstag: Erster April. Ich hab das mit dem Aprilscherz noch nie verstanden.
Ich versteh schon ned, wenn die Leut unterm Jahr was ned ernst meinen...
Und wenn ich dann mein, sie meinen's ned ernst, dann meinen sie's ernst.
Und dann isses a widder ned recht... Egal, was ich mach, es is immer verkehrt.

Macht aber nix. Sunst hätti des Gschmarri ned für Euch...
Heut gibt's an 1.April Comic ;-)

Sonntag: Gestern aan Milchkaffee beim Beck gekauft. Wie immer halt. Die Verkäuferin lacht schon, wenn sie mich sieht.
Normalerweise kommt dann von ihr:"A Cappuccino..."
Und ich sag dann drauf:"Naa, an Milchkaffee!"
Drauf sie widder:"Des merki mir nie."

Jedenfalls steh ich gestern an und hinter mir eine ältere stark geschminkte Dame. Mit Einkaufstaschen behängt. Sie rückt mir ziemlich auf die Pelle. Dauernd hängt sie mit ihrer Tasche an meinem rechten Bein dran... und das brennt. Also mach ich immer wieder einen Schritt nach links. Sie rückt aufdringlich nach. Und hängt wieder dran.
Ich hätt ihr am liebsten... nein, das sag etz ned.. das könnt Ihr Euch sicher denken.

In so einem Moment wünscht ich, dass mir der richtige Spruch einfällt.

Neutral:"Wenni mi nei Ihrer Taschen neihocken soll, dann müssen Sies bloss song!"
(Wenn ich mich in Ihre Tasche reinsetzen soll, dann müssen Sie's nur sagen!)

Derb: "Solli mei Hosn runterziehn, damit Sie mir hinten ganz ins Loch neikriegn könna?"
(Soll ich meine Hose runterziehen, damit Sie mir ganz hinten in mein Loch hineinkriechen können?)

An der Kasse gibt's ja den Warenabstandshalter (das Ding, das man vor oder hinter den eigenen Einkauf legt).
Gibt's auch an Personenabstandshalter? Dann hätt ich gern einen... Dobermann.. aber der muss ja leider draussen bleiben. ;-)

Aus der Spitalkerng (Kirche) strömen die Leut. War wohl a Tauf.
Zwei Frauen aus der Kirche kommen mir entgegen.
Da hör ich die eine zur andern sagen:"Habi as richtige oozong?" (Hab ich das richtige angezogen?)
Is des ned a weng zu spät? Und wenn sie nein sagt, zieht sie sich dann gleich auf der Strass um????

Kennt Ihr die richtige Antwort auf die Frage: "Was sollin oozieng?" (Was soll ich denn anziehen?)
Antwort:"As Dorf! Dann laafen Dir die Häuser noch!" (Das Dorf. Dann laufen Dir die Häuser nach.)
Ich weiss fei ned vo wem der is. Abber den kriegst bei uns immer zu hörn. Dann vergeht Dir die bleede Fragerei.

Genau wie der hier.
Eine Frau sieht ein wunderschönes Kleid im Schaufenster (oder im Katalog).
Sie ganz begeistert zu ihrm Mo (Mann):"Mei is des a scheens Klaadla!" (Mei. Ist das ein schönes Kleid!)
Er wirft einen flüchtigen zweifelnden Blick drauf und sochd (sagt): "Wann willstn des ooziegn? Zum Zähputzn?!?"
(Wann willst du das anziehen? Zum Zähneputzen?!?)

So genuch Gschmarri... etz gibt's nu an Comic...
Mei zwass sin heit widder draussen unterwegs... bei(m) Lauf(en) ;-)
Vill Spass mit dem Comic!

Montag: Allmächd! Seid Ihr a soo ferdich?
Ich kennd grod im Steh eischlofn...

Spanned hamsis heit alla gmacht!
Heut früh ganz derschrocken wie der 205er VOR dem 203er kumma is. Etz war der 205er bloss zu früh dro. Und der 203er is dann a nu kumma.

Der 30iger hat heut alle kontrolliert. Also nur vorn einsteign lassen. A Madla hat sich dann wieder gschlichn.
Und deswegn hammer fast am Wegfeld die Strassenbahn verpasst... aber bloss fast...

Aber echt etz. Wecher mir braung's sie's ned alla Dooch so spanned machen.

Für Fuenf aus dem toonsup-Forum hab ich mal eine Mützenchart entworfen (oben rechts).
Hat er a weng missverstanden. Er meinte, das wären nur 4 Hände (ja, das in der Mitte sollen Hände sein!) und das würd ja prima dazupassen.

Irgendwie werd ich immer missverstanden. Da kann ich machen, was ich will... Okay, nehmer's mit Humor.

Jetzt muss ich ihm schonend beibringen, dass das 1 Rapport ist. Das Muster zieht sich dann über die ganze Mütze rundrum.
Mit Intarsienstricken hab ich es nämlich ned. 1 x probiert. Wir sind keine Freunde geworden.. hinterher hatt ich sämtliche Wollknäuels in- und umeinander verknotet und veknuddelt. Ein Alptraum. Dodal verheddert! Nix für mich.

Weil der Frühling sich von seiner schönsten Seite zeigt, sind meine zwaa a draussen unterwegs...

Dienstag: Dieses schwülwarme Wetter mag Willi gar ned. Seit zwei Tagen bin ich wieder voll auf Droge (Schmerzmittel)...

Heimwärts an der roten Ampel an den Arkaden.
Ich guck zum Busfenster naus und seh im Auto nebenan wie sich eine Frau die Nägel lackiert. Rot.
Wenn die Ampel etz orange wär, däd sie sie dann orange lackieren?

Die Vorlage für den Comic stammt vom Hugenottenplatz in Erlangen.
Die Idee habi nimmer ausm Kopf bracht :)

Mittwoch: Heut sinsi miteinander kumma. Die zwaa Busse früh. 205 dicht gefolgt von 203.
Da wird's dann spannend an welche Haltebucht Du hirenna darfst.

Frisch heut früh.
Mei Busnachbar (kommt per Rad):"Mussi mei Winterbereifung wider drauftun."

Zwei Mädels hinter mir unterhalten sich über ihr Busfahrkarten.
Mädel1:"Kann ich mit meiner Karten in Fürth rumfahrn?"
Die andere:"Ich glaab scho. Du hast ja 7 + T. Ich 8 + T. Kanni bis Nürnberg fahrn."
Mädel1:"7 + T. 150 Euro. Ganz schö vill Geld dafür dass der Zuch immer zu spät is..."

Dann unterhalten sie sich noch über Fortbildungen.
Die andere:"Du hast doch erst im Februar Fortbildung ghabt! Da blebt doch die Ärbert wieder liegn."
Mädel1:"Scho, aber mei Chef will Verbesserungen und so an Scheiß!"

An der Ampel neben uns steht ein Auto, mit einem pinken Loopschal am rechten hintern Türgriff. Den wird's wohl friern...

Cool! Mir sin heit um 7:27 Uhr in Erlangen und der 30iger is noch ned durch. Ich renn hin. Beinah hätts mi no auf Strass hieghaut. Mei Ba hat nochgebm... Ka Wunder as Knie geht dahie und as Ba brennt etz aa!. Hab mi grod no derfangt und den Bus derwischt.

In der Straßenbahn erzählt ein Mädel:
"Neulich war ich beim Brezen Kolb. Da war ich voll schockiert, daß die fast nur Brezen haben. Ich wollt was fettes, süßes!"

Naja, der hast halt so wie des, was er verkaffd..

Bürogschmarri...

Das alte System wird von einem neuen abgelöst. Also wie immer. Mir migrieren wieder.
Ich:"Bei einigen Dingen, muss sich der Anwender umgewöhnen."
Kollege:"Des neue System soll doch besser sein als das alte."
Ich:"Es is halt anders."
Kollege:"Anders können mir gut."

Softwareentwickler:"Seufz.. Ich hab gedacht, mir stellen auf das neue System um, damit mir die alten Umgehungslösungen nicht mehr brauchen. Und etz fangen wir schon bei der Migration mit neuen Umgehungslösungen an!"

Der Comic ist aus der gestrigen Busunterhaltung mit meinem Busnachbarn entstanden. Die hatt ich gestern ganz vergessen einzustellen. Jetzt aber gleich als Bild :)

Donnerstag: Heut früh war wieder der 205er eher da und diesmal VOR dem 203er gefahren. Hmm???

Mein Busnachbar wundert sich auch:"Der 205er war doch früher immer später dran."
Da fällt mir ein, das ich gesehen habe, dass es für den 205er ab 01.04. einen neuen Fahrplan gegeben hat.
Stand aber nirgendwo. Weder in der Zeitung , noch im Bus...
Mein Busnachbar:"Der war ganz allein im Bus."
Ich:"Kein Wunder, wenn er etz früher fährt. Ich glaub da gibt's seit 01.04. einen neuen Fahrplan."
Er:"Nur die Fahrgäste wissen noch nix davon."

Vor uns im Bus sitzt ein Mann mit grossen Kopfhörern und einem Buch in der Hand.
Mein Busnachbar nickt in seine Richtung und sagt:"Schau mal! Ein Hörbuch."

Mich zerreists bald vor Lachen :))))

Heut stehmer in Dechsendorf eine Viertelstunde an der Baustellenampel.
Etz hamsi as Loch für die Insel gemacht. Osterinsel... ;-)

Am neuen Markt in Erlangen seh ich einen Bus und auf der elektronischen Anzeige steht ein Smiley und der Spruch: Hab mich gerne!

Bürogschmarri ...

Kollege erzählt:"Ich geh demnächst auf eine Veranstaltung. Auf der Einladung stand: Abendkleidung ist erwünscht."
Ich denk mir: "Mei Abendkleidung is a Schlafanzug."

Und noch ein Gute-Laune-Comic!
Viel Spass!

Freitag: Seltsam...
Hab heut früh wegen dem 205er auf den Fahrplan an der Haltestelle und im Internet geguckt. Also laut Plan fährt er immer nu um 05:51 Uhr ...
Heut hab ich keinen 205 gesehen. Und unser Bus war heut pünkltlich. Schee!
Gemeinsam mit meinem Busnachbarn sinnier ich über den 205er von gestern: "Vielleicht woar's a Geisterbus. Oder er hat gmeint, Montag bis Donnerstag fährt er eher, dafür kumd er am Freitag goar ned...."

Gestern hams die beleuchteten Buchstaben am Neubau vom Landratsamt in Erlangen ausprobiert.
Ich frag mich bloss, wo da der Sinn ist? Wenn man's damit leichter finden soll, is die Schrift a weng glaa. Und wenn's finster is, nützt der die Beleuchtung a nix, weil's da zu hat.

Die Strassenbahn heimwärts um 12:26 Uhr kommt erst um 12:35 Uhr. Soviel zu dem Werbespruch: in 5 Minuten von Thon bis zum Am Wegfeld...
Des habi scho lang nimmer derlebt. Dafür kumd die nächste dann schon 2 Minuten später. Des nützt bloss nix.

Mei Mitfahrerin meint, schuld sin die bleeden Schüler.
Als sie endlich kumd - im Führerhaus hockt a Fraa - ruft meine Bekannte:"A Fraaa!"

Die Strassenbahn ist rappelvoll. Lauter Schüler. Anscheinend haben sich ganz Nürnbergs Schüler in dieser Strassenbahn versammelt. Da kann die Fahrerin a nix dafür , die woarn wahrscheinlich wieder in der Tür gstanden.... und dann geht sie ned zu und sie kann ned losfahrn.

Ich hock mich auf des Überschussplastik neber die Sitz. Notsitz. Besser schlecht gsessn wie gut gstandn.

Dann dürfen wir am Wegfeld an der Fehlkonstruktion von Unterstand ohne Windschutz (Regenschutz isses a ned, weil's seitlich von vorn und hinten reinregnt) 16 Minuten friern bis der Bus kumd.
Und dann fällt mein Blick auf das Schild (steht seit der Eröffnung no dort): "Herzlich willkommen am neuen Umstiegshaltepunkt Am Wegfeld."
Jawoll! Weil ich mir schon immer am Arsch der Welt denselbigen abfrieren wollte.... ;-)

Der Bus in Erlangen is a fort. Also habi Zeit. Zwangsweise. In der Fussgängerzone hör ich wie eine Frau zur andern sagt:"Ich mach da ein Survival..."

Ich denk mir: "Des mach ich alla Dooch!" (Das mach ich alle Tage!)

Die Imbissverkäufer am Neuen Markt unterhalten sich.
Der eine:"Du machst ja dauernd Pause!"
Der andere:"Mittag, Kaffee und Abendessen..."

Der 203er E hamwärtsi macht grad Fahrerwechsel und hat nu Dienstfahrt. Bitte nicht einsteigen draufsteh.
Man erkennt ner aber an die Gurt.
Also bleim mer alla schee brav draussen steh, bis er fertig is, sei Jacken aufghängt und sei Zeuch verraaamt hat.
Dann sachd er: "So. Etz derfder eisteign."

An die Arkaden hätt er sich bald verfahrn. Statt auf die linke Spur, steht er auf der rechten und muss ganz schee kämpfen bis er ganz drüm is.

Im Bus telefoniert ein Mädel mit seinem Handytarifanbieter.
4 x buchstabiert sie ihren Namen. Hat anscheinend immer noch nix genützt.
Sie:"Das ist definitiv mein Zweitname!"
Wahrscheinlich will der Hotliner ihr grad erzählen wie sie heisst.

Dazwischen ertönt in tiefstem Fränkisch die Durchsage unseres netten Busfahrers:"Liebe Fahrgäste! Bitte legen Sie Ihren Sicherheitsgurt an, mir foahrn in Kürze auf die Autobohn."

Habter' gehört? Mir sin LIEB!!

Mir isses a Rätsel wie mer im Bus telefonieren kann.
Mir is des amol passiert (Rückruf). Ich hab bei dem Brummen vom Bus, dem Lärm der andern Fahrgäste (gut es war eine ganze Schulklasse an dem Tag in DEM Bus - sonst nie - bloss wenn ich amol an Anruf krieg...) versteh ich kein Wort. Der Gegensprecher musste ins Telefon plärren (O-Ton: Meine ganzen Kollegen schauen schon, weil ich so schrei.). Ich hab ihn trotzdem ned verstanden.

Oh wie schön! Die 4 Musketiere (die 4 Rehe) sitzen im Gras neben der Autobahn :)

Na Glasse! Etz is die Baustell in Dechsendorf noch ned fertig, etz reissens die Strass in Hannberg a wieder auf! Steht heut in der Zeitung. An dera bauas etz scho 2!!! Jahre daran rum.
Etz fangas nach der Winterpause (wo woar denn Winter in die letzten 2 Monate?) wieder an und machen Vollsperrung. Etz derfmer dann früh wieder den Umweg über Grossenseebach und dann noch auf den Parkplatz von der Mehrzweckhallen zur Ersatz-Bushaltestelle fahrn , wo nie jemand einsteigt. ich frei mi scho!

Na dann frohe Ostern! Da hams uns widder a Ei glechd!

Der Comic heut geht über des Vorfahrtsschild am Kreisel an der Schwedenschanze. Des fahrn's so oft um... Kaum dass es der Bauhof wieder aufgstellt hat, liechds scho wiedder...

Und deshalb gibt's des Gschichtla...

In diesem Sinne: ein schönes Wochenende!

Fuenf Chart
Die Glaa - Der erste April ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Lauf ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Baumkunde ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Die Haltestelle ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Klimaerwaermung ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Schlagsahne ... - Sandra Jaeger 2017
Die Glaa - Das Vorfahrtsschild ... - Sandra Jaeger 2017
© Sandra Jäger