Logo Sandras Homepage
Start Bilder Extras Links Kontakt Impressum
Start
Neues
Über mich
Sulcus Ulnaris Syndrom
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 | Seite 10 | Seite 11 | Seite 12 | Seite 13| Seite 14| Seite 15
25.04.2015 Frühlingsgefühle, Rehafazit und Spaß auf der Arbeit und von verrückten Vögeln...

Sooo.. schönes Frühlingswetter :)
Die Wärme tut so gut...

Frühlingsgefühle

Jetzt darf ich bald noch 3 Tage nach Frankfurt zur Schmerztherapie. Bei meinem Glück streikt genau da die Bahn. Eine Bekannte aus dem Bus meinte: Schau doch mal bei Flixbus oder MeinBus nach einer Fahrt von Erlangen nach Frankfurt. Ja, gibt's aber der ist leider erst um halb 11 dort. Etwas zu spät. Aber gute Idee. Die sind viel günstiger als die Bahn, aber man fährt dafür halt länger. Ging aber dann ab Erlangen. Die Idee war net schlecht.
Da der Zettel von der Belastungserprobung seinen Weg leider nicht vom Krankenhaus zur BG gefunden hat, hab ich es nochmal kopiert und schick es nochmal hin. Irgendwo auf der Strecke ist wohl ein "schwarzes Loch".

Rehafazit meines Kollegen: Das Essen war gut.
Mein Rehafazit: Das Essen war ganz gut und die Reinigungsdame war supernett. Hat mir sogar zu Ostern Osterschoki geschenkt. :) Ich hab neue nette Leute (Rehabilitanten) kennengelernt.
Und neue Wörter: Hidschibridsch (kalter Kaffee) ;-) Jedenfalls hat Reha-Josefine das immer gesagt, wenn wir wieder kalten Kaffee und kaltes Teewasser zum Frühstück hatten. Physio- und Ergotherapeuten haben sich sehr bemüht. Hat aber auch ziemlich weh getan (seht Ihr auf dem Bild, im Handwerk 10 Minuten nach der Nervenmobilisation, ich hätt schrein können!). Handwerk Korbflechten wollt ich zuerst nicht machen, hat mir dann aber sehr viel Spaß gemacht. In der 2.ten Woche am Dienstag hab ich mich sooo gefreut, dass mein Arm weniger pelzig war und ich endlich und plötzlich wieder Gefühl in Daumen und Zeigefinger hatte. Leider waren dann in der 3.ten Woche am Dienstag die Finger wieder total pelzig und mein Arm so pelzig wie nie zuvor. Danach war ich deprimiert und auch ziemlich demotiviert. Das hab ich auch den BGler spüren lassen. Dafür durft ich dann zur Psychologin. Fragt nicht... da sind Welten aufeinandergeprallt! Scheint aber auch an den Schmerzmitteln gelegen zu haben, dass ich so schräg drauf war. Seit ich die abgesetzt hab und der Entzug rum ist, ist die grosse dunkle Wolke, die über mir geschwebt ist, verschwunden. Puff! Trotz aller Widrigkeiten hab ich mit den Übungen weitergemacht und versucht mich zusammenzureissen. Hat nicht immer unbedingt geklappt. Zum Ende immer weniger. Und trotzdem ist die Kurve weiter nach unten gegangen. Am Ende konnt ich nicht mal mehr ne Banane aufmachen und musste Josefine bitten, mir zu helfen. Vielleicht war's einfach alles zuviel.. Keine Ahnung... Ich war dann total enttäuscht, da das einzige Ziel, das ich hatte, war, dass es nicht weiter schlimmer wird. So waren es also die längsten und härtesten 4 Wochen meines Lebens und die letzten 1,5 Wochen wollte ich eigentlich nur noch nach Hause. Man hat mich nicht gelassen... Aufgemuntert und getröstet haben mich aber immer wieder die anderen Rehas, auch zwei Physiotherapeuten haben es versucht (wobei ich sagen muss: meine Eva kann das um Welten besser! Überhaupt wenn sie haarsträubende Geschichten von ihrer Verwandtschaft erzählt! Warum sie es viel besser kann? Weil sie selber schon in der Situation war und sich reinversetzen kann und weiß wie das ist!), die Waldspaziergänge und das Spaghetti-Eis im Eiscafe am Marktplatz. Übrigens hat der Chefarzt recht gehabt. Den Schmerzen ist es wirklich wurschd, ob ich die Schmerzmittel nehme. Das macht für die keinen Unterschied. Für mich aber schon! :)
Falls jemand von der Reha hier reinschaut: Schaut doch mal ins Gästebuch von der F10. Das liegt im 10.ten Stock am Ende des Ganges auf dem Tisch rum.
Ich geh ein!

Jippie! Entzug scheint rum zu sein. Heut nacht hab ich das erste mal durchgeschlafen! Und ich komm mir auch nicht mehr vor, wie ein Hamster im Rädchen... Und die schönsten Dinge haben Heike, meine Kollegin und meine Mama danach zu mir gesagt.
Ich:"Endlich kann ich wieder durchschlafen. Der Entzug ist rum."
Heike:"Du siehst auch viel besser aus!"
Mama:"Endlich bist du wieder die alte! Ich wußt schon gar nicht mehr, was ich mit dir machen soll. Du bist doch sonst nicht so eine Heulsuse (Greinmeichala)!"

Also was mich angeht, empfinde ich es so: Schmerzen können einem 50 Prozent Lebensqualität und Lebensfreude nehmen, die anderen 50 Prozent nehmen mir dann die Schmerzmittel.

Noch was von der Reha..
Ein Ex-Rehabiltiant meinte:"Ich hab mir mit der elektrischen Zahnbürste die Narbe massiert. Kommt mein Enkel rein. Schaut. Geht wieder raus. Draussen hör ich wie er seiner Mutter zuflüstert: Du, ich glaub der Opa ist dement. Der weiss nicht mehr, was man mit der Zahnbürste macht."

Am letzten Tag wurden noch "Nachher-Fotos" von Hand und Arm gemacht.
Ich: "Wozu die Nachher-Bilder? Sieht doch noch genauso aus wie vorher."
Physiotherapeut: "Na dann sieht man wenigstens, dass sich nix geändert hat."

Der anderen Ex-Rehabilitantin hat man gesagt, sie soll die Schmerzmittel noch 4 Wochen lang nehmen. 1 Tablette früh und eine abends. Das Rezept, das sie ihr ausgestellt haben, lautete über 14 Tabletten. 14 Tabletten : 2 x nehmen = 7 Tage... Nicht 4 Wochen. Rechnen ist wohl auch nicht so ihr Ding.

Gabi hat mich grad mit dieser Story aufgemuntert.
Ein Gerichtsvollzieher wurde bei seiner Arbeit von einem Hund gebissen.
Der Amtsarzt fragt ihn:"Womit hat er sie denn gebissen?"
Drauf grinst er und sagt:"Also nicht mit dem Schwanz."
Der Amtsarzt hat ihn daraufhin rausgeschmissen. ;-)

Diese Postkarte hab ich heut an Reha-Viola geschrieben. Zur Aufmunterung. Ich hoffe, es wirkt. Heißt ja Lachen ist die beste Medizin. :)
Worschd

Gestern war unsere QM-Datenbank nicht da. Wir hatten einige Fehlermeldungen. Denen sind wir dann nachgegangen und haben als wir gesehen haben, dass die Datenbank wieder da war, unsere Prozesse neu angestossen und nachproduziert. Kaum war alles fertig und abgeschlossen, kommt der Sysadmin rein und verkündet freudestrahlend:"Die DB ist wieder da!"
Wir haben uns nur alle angeschaut und gelacht ;-)

Mein (etwas schwerhöriger) Kollege hat Probleme mit seinem IIS (Webserver), im Windows-log stand was von Listener-Problem (also hört nicht auf den Port).
Drauf Mein Kollege: "Aha, der ist schwerhörig."
Ich: "Genauso wie Du!"
Er hat's mir nicht übel genommen und gelacht.

Von ihm stammt dann auch noch der Spruch:"Na, so schlecht ist unsere Software auch nicht. Nicht so wie bei dem Spaceshuttle und dem fehlenden Strichpunkt im Code."

Am Donnertag zur Mittagszeit ... ;-)
Mahlzeit
Mahlzeit

Freitag im Bus nach Nürnberg hat's "Plopp!" im Unterarm gemacht. Seitdem ist die Schmerzstärke zurückgegangen. Und ich bin selig. Hoffentlich bleibt es so. Vielleicht kriegt sich mein Willi jetzt endlich ein :)
Schönes Wochenende!

Wie gefällt Euch meine neue Mütze für Frankfurt und die Fahrradmütze für Mädels?

Mein Schwesterlein hat wieder den Vogel abgeschossen. Wetter war ja so schön am Freitag, also spielen wir Federball. Dass sie das mit Links und einer Hand hinbekommt, ist bewundernswert. Ich könnt's nicht, ich hab's probiert. Entweder fliegt der Schläger oder der Ball. Erst den Ball mit links fallen zu lassen und dann noch mit derselben Hand mit dem Schläger ausholen und ihn treffen... hab ich bisher nicht geschafft. Sie kriegt das meistens hin. Hammer!
Sie hat derweil die Schläger rausgeholt.
Gesagt hat sie:"Ich hab die Schlegel rausgeholt..."

Rums! Ein Vogel ist auf Arbeit gegen die Scheibe geknallt.
Und dann gibt es einen "verrückten" Specht, der dauernd an der Strassenlaterne herumklopft und nicht mitbekommt, dass es kein Baum ist. Aber vielleicht ist das ja derselbe komische Vogel...

Und ich bin mit Logik einem Fehler auf die Spur gekommen, den ich schon ewig gesucht hab. Mein Instinkt ist wieder da! Den hatten die Schmerzmittel auch gekillt. Ohne das Zeug kann ich wieder klar denken und hab den Fehler mal an einer anderen Stelle gesucht. Und siehe da! Da war er. Ganz woanders als vermutet. Ich bin wieder da!

Am Mittwoch war ich mit einer Kollegin bei der Metzgerei Kleinlein zum Essen.
Zwei Franken beim Metzger...
Drauf mein Kollege:"Was gab's denn?"
Ich:"Bradworschdbrödla!"
Er:"Drei im Weggla?"
Ich:"Na. Zwa Frängischa!"
P.S.:Demnächst gibt's a Frängischa in Frankfurt!
Jürgen meinte:"Das kriegst Du schon hin. Du bis ja schon gross!"
Drauf ich:"1,59 m."
Drauf er:"Das reicht!"
P.S.:Die haben mich schon auf Reha in Bayern nicht verstanden... wie soll das dann erst in Frankfurt werden?

Wir haben auf Arbeit endlich neue gescheite helle Lampen bekommen. Sehen ein bisschen so aus wie Strassenlaternen. Aber die sind super!
O-Ton eines Techniker-Kollegen:"Das mindeste, was ich auf Arbeit erwarten kann, ist ein gescheites Licht!"
Außerdem waren wir nach mehreren Krankheits-Ausfällen mal bis auf den Chef alle komplett im Büro.
Derselbe Kollege kommt rein und sagt:"Wow! Ihr seid ja fast komplett!"
"Und neue Lampen habt Ihr auch!"
Drauf mein Kollege:"Noch so ein blöder Kommentar und es kommt ein Trum geflogen!" ;-)

Update 26.04.15:
Ich hab am ersten Tag, als ich wieder da war die neue Lampe bewundert und den Einschalter gesucht aber nicht gefunden, weil der genau zwischen Schreibtischtrennwand und Lampe versteckt war. Man muss schon genau hinschauen, so schön versteckt ist der.
Ich:"Wo schaltet man die Lampe denn ein?"
Mein Chef:"Am Schalter!"

Ich hab jetzt meine eigene kleine Kunstgallerie :)
Die Bilder sind zum grossen Teil noch in der Schulzeit entstanden. 7.te Klasse aufwärts ... Ich hab schon immer gern gezeichnet. Ein Kunst-Leistungskurs ist leider nicht zustandegekommen. Ich hatte Englisch und Mathe als Leistungskurse. War wahrscheinlich gscheiter. Meine Facharbeit hab ich in Mathe gemacht: Wahrscheinlichkeitsrechnung. Das hättet Ihr jetzt nicht gedacht, oder? ;-)
Viel Spass beim Betrachten der Bilder!

Die netteste Reinigungsdame der Welt
Post
10 Jahre weg.de
Fahrradmütze für Mädels
Stadtmütze
Stadtmütze
Verrückter Specht
Sandra Jäger's Kunstgallerie
Eis
17.04.2015 Auf zur letzten Runde: Letzte Belastungserprobung

Meine Perixx-Tastatur ist gekommen. Fast so leichtgängig wie meine gute alte Cherry. Und auch nicht so laut wie die ergonomischen Tastaturen (Hackbretter), die ich auf Reha in der Ergo ausprobieren durfte.
Rehakollegin ruft vom anderen Ende des Korridors:"Die Sandra tippt ja immer noch!" Die hat man also meilenweit gehört. Nix für unseren "Open Space (6-Mann Büro)". Das Hackbrett hätt bestimmt jemand bald genervt zum Fenster rausgeworfen...
Denselben Weg sind übrigens auch mal ein paar sehr altgediente Biolatschen meines Kollegen gegangen bzw. geflogen ... ;-)

So.. jetzt möcht ich gern lernen den Schmerz zu beherrschen und mich nicht von ihm beherrschen lassen... Wenn jemand irgendwelche Tipps hat, dann nur her damit.
Sammy-Comics zu zeichnen, wird auch ein Weg von mir dahin sein. Vielleicht kann man sich ja auch darüber lustig machen... Schmerzgeplagte bitte seht's mir nach. Das geht nicht gegen Euch!
Ich habe vor jedem von Euch einen Heidenrespekt!

Reha

Mittwoch hab ich's mal mit der Theraband-Seilzugübung an der Tür probiert. Oben ging, unten hab ich das Ding fast nicht mehr aus der Tür rausgekriegt. Teppich,Baumarkttür und Theraband sind wohl eine etwas ungünstige Kombination.
Am Türgriff.... tja.. seht selbst ... ;-)
Theraband-Seilzug am Türgriff oder der klügere Türgriff gibt nach ...
Der klügere Türgriff gibt nach ...

Es ist Frühling! Es blühen Jostabeeren, Johannisbeeren, Hyazinthen, Kirschen, Zwetschgen, Pfirsich, Nektarine...
Frühling 2015
Frühling 2015
Frühling 2015

Spruch der Woche vom Chef-Entwickler:"40 % der IT besteht aus Workarounds (=Umgehungslösungen) ..."
Wenn ich mir die nur alle merken könnte ....
Heike meinte übrigens dazu:"40 %!? Schön wär's!"

Mein anderer Kollege meinte voller Freude als er mich sah:
"Die Reha-Sandra ist wieder da!"

Brigitta, die coolste Team-Managerin der Welt.. auf dem Weg zur Kantine am anderen Firmenstandort mit Ihrem neuen "Dienstfahrzeug"

An Reha-Viola (die Arme muss noch 4 weitere Wochen auf Reha bleiben), hab ich einen lustigen Brief mit Comics geschrieben. Ich hoffe, ich kann sie damit etwas aufmuntern. Allerdings hat meine Schrift... am Ende des Briefes stark nachgelassen... Ich hoffe, sie kann es trotzdem entziffern. So.. und jetzt wünsche ich und Ihr hoffentlich auch mal Viola und den anderen Mitrehabilitanten (ja, das heißt wirklich so...):
Gute Besserung!

Und mit Reha-Hiltrud und Reha-Josefine hab ich diese Woche auch noch nett telefoniert. Hab also viele neue liebe Freunde auf Reha gewonnen.

Ich hab Uta am ersten Reha-Dienstag einen Blumenstrauss als Dankeschön für ihre wunderbare Unterstützung in den letzten Monaten via Fleurop geschickt. Da sie nicht daheim war, landeten die beim türkischen Schneider nebenan. Sie hat sich noch gewundert, warum sie von ihm Blumen bekommt und ihn vor Freude umarmt. Er war ganz verdattert. Erst dann hat sie meine Karte gesehen. Hinterher meinte sie:"Das ist mir ja so peinlich! In den Laden trau ich mich gar nicht mehr rein..." Ich musste so lachen, als sie mir die Story auf Reha am Telefon erzählt hat.
P.S.: Jetzt hat sie das Bildle ausgedruckt und bringt es dem Schneider vorbei. Dann können sie sicher beide drüber lachen. :)

Kennt Ihr diese beiden?
Problemlösung
Ein totes Pferd reiten ...

Und... dieses neue Mützenmuster konnte ich dank meiner lieben Teststrickerin "bassetslave" auch veröffentlichen! Danke nochmal, auch für das tolle Bild, das ich verwenden darf!

Tammy (meine Freundin aus Canada) meinte übrigens folgendes:
The side effects often wear off in 5-10 days then you will be fine. Except for managing the pain.
That comes with time as well, sometimes simple distraction works.
Things I do to take my mind off pain are:

  • talk to a friend on the phone
  • make a cup of tea
  • go for a walk
  • look at patterns and such on ravelry
  • yoga
  • make a gratitude journal and each day write the 5 most happiest things about the day .. everything has to be positive. It's fun to write in the temperature and weather.
Then when you feel down or in lots of pain ... read a few pages, or check out the day's date in other years to compare the way you feel and the weather.
It does really work !!!!!!

Lots of love I am sending your way ...
your friend Tammy

Update 19.04.15: Heut früh.. noch nicht richtig hell (also ich.. draußen schon..). Man will sich grad n'en Kaffee einschenken und dann... : Kommt ein Deckel geflogen ...

Apropos geflogen... verflogen hatte sich diese Woche wohl auch der Graureiher, der am Dienstag auf dem Dach des Schöllerstiftungsgebäudes in Nürnberg stand.

Kennt Ihr die Standardantwort, die man bekommt, wenn man einen Franken fragt, wo er herkommt oder wo er wohnt? Die hat die Ärztin von mir auch bekommen. Die Dame war davon allerdings wenig begeistert... Das kommt bei uns Franken automatisch. Das ist nicht mal bös gemeint... Mir sin hald so... Heißt ja auch Franken sind friedliche und nette Menschen, solange man sie in Ruhe läßt.
Dahamm...

Ich hätte die Medis doch nicht auf einmal absetzen sollen. Sondern "Ausschleichen". Zu spät! Das war "ein Missverständnis", hat er gemeint...
Das Missverständnis
Das Missverständnis
Das Missverständnis
Apropos.. das hier ist mir grad über den Weg gelaufen... ;-)

Cool! Susan aus Canada und Ihre Family sind Deutschland-Fussballfan. Und sie hat mich nach einer Erwachsenenversion der Baby soccer beanie gefragt. Jetzt hab ich sie mal gefragt, ob sie sie für mich teststricken mag und ich dann Ihre Bilder verwenden darf im Gegenzug für das Muster.
Soccer Beanie
Und Reha-Viola hat sich auch am Sonntag noch telefonisch gemeldet, sich über den Brief gefreut und noch nett mit mir geplaudert :)

Perixx
Schmerzen sind was subjektives
Reha
Urlaub
Frühling 2015
Frühling 2015
Frühling 2015
Frühling 2015
Dienstfahrzeug 2015
Kleiner Irrtum
Flower in my garden beanie
Kaffee
Kaffee
14.04.2015 Naus zum Loch! Endlich dahamm!

Bin wieder daheim. Bei meinen Leuten! Endlich wieder was anständiges zu Essen, mein Bett, was hab ich die Flohkiste vermisst! Ich kann keinen Krautsalat mehr sehen. Den gab's auf Reha sogar in zwei Varianten mittags und abends! Daheim am Sonntag gab's saure Lunge mit Semmelknödel. Samstag gab's daheim Linsensuppe.. endlich... Auf Reha war das wie bei Palmolive: "Sie baden grade Ihre Hände drin.."
Und was hab ich auf Reha gemacht (neben Physio und Ergo)? Korbflechten, Hasen bemalen und Töpfern... Okay, Korbflechten und Töpfern war Ergo: Handwerk.

Mei war ich froh, wie mich Onkel und Tante am Freitag abgeholt haben. Wir hatten meinen Krempel und meine Tante ist hinterhergedackelt.
Er dreht sich zu ihr um und ruft:"Bist Du da? Dann rufen wir hurra."
Endlich naus zum Loch!
Nachtrag: Den weissen Brotkorb mit dem Hasen und noch einigen süßen Leckereien hab ich meiner Tante und Onkel geschenkt.
Die beiden: "Was? Den hast Du selbstgemacht?"

am 13.04. hab ich im Krankenhaus die Belastungserprobung für die nächsten beiden Wochen bekommen. Eigentlich wollt ich schon am Montag loslegen. Hat mich erst Dienstag gelassen...
Wenigstens hat mir der Arzt hier den Befund von der Reha sehr nett und geduldig erklärt. Fazit: Die Schmerzen werden mir bleiben. Erinnert mich an einen Spruch einer SUSi:"Die Vernarbungen haben sie entfernt, die Schmerzen konnten sie leider nicht entfernen..."

14.04.15: Endlich wieder auf Arbeit! Herrlich! Es war einfach schön die Kollegen wiederzusehen. Und mit Heike war ich dann auch noch kurz in der Sonne spazieren und hab sie auf den neuesten Stand gebracht. Nach den 5 Stunden war es dann schon heftig mit dem Arm. Aber dank TENS-Gerät im Bus liessen die Schmerzen dann nach. Durch die Prärie zu brettern mit TENS am Arm .. das tut richtig gut! Einfach genial! Das ist das Teil vom Lidl... Die anderen haben ihr Handy in der Hand, ich halt mein TENS :)
TENS schlägt Handy Ich wollte mir eine ergonomische Tastatur im Elektronikmarkt in Erlangen holen. Keine da. Aber ne ergonomische Unterlage. Wenigstens was. Dann hab ich mir noch ein Spaghettieis in Erlangen gegönnt. Und das erste mal seit 1,5 Jahren was neues zum Anziehen. Ich glaub es geht endlich aufwärts.
Neues Hemmerd..

Der Spruch mit "Women are angels...." ist mir am Internet-Terminal in der Reha über den Weg gelaufen. Das musst ich einfach in Bilder fassen :)
Apropos ... wird Zeit, dass ich das Buch "Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin." endlich lese. Bestellt isses schon. Zusammen mit einer ergonomischen Tastatur.

Schmerzmittel hab ich nach Rücksprache mit D-Arzt abgesetzt. Wow! Entzug mit Schweißausbrüchen und untenrum kommt auch endlich wieder alles in Fahrt. So oft hab ich schon lang nicht mehr auf dem Topf gesessen. Alles rebelliert noch. Aber das wird sich schon demnächst irgendwann einkriegen. Heiko meinte, das hat bei ihm 10 Tage gedauert. Wär echt schön, wenn einem das auch mal jemand im Krankenhaus sagen würde... Jetzt weiss ich es ja... und ich hab mich schon gewundert, was mit mir los ist... bzw. das nix mit mir los war... Ich war nämlich Freitag bis gestern fast nicht zu gebrauchen.

Noch was witziges aus dem örtlichen Krankenhaus. Wartezimmer. Das wird jetzt zum Kiosk/Pforte umgebaut und die alte verschwindet. Stand da der Handwerker und eine Dame vom Kiosk.
Sie: "Da hängt ja die Uhr genau vor meinem Fenster. Da schau ich ja die ganze Zeit auf die Uhr! Da vergeht die Zeit ja noch langsamer!"
Drauf er:"Wir können die Uhr ja auch abhängen..."

So.. hier sind die ersten Reha-Comics :)
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha
Reha

Osterkorb
Osterhase
Brotkorb
Töpfern
Reha
14.03/15.03.2015 Also gut... und frohe Ostern!

Also gut ... Christina meint auch, ich soll von der Reha soviel wie möglich positives mitnehmen. Also wie ich damit zurechtkommen soll wie es jetzt ist. Und auch wenn's schlimmer wird. Wie weit schlimmer, ist noch okay? Und was nicht? Ich werd einfach mal Fragen sammeln: Ob ich jetzt ewig Schmerzmittel nehmen soll.., wie lange ich noch Ergo und Physio machen muss/darf. Wie's mit der Schmerztherapie weitergeht. Ob's das dann war. Oder ich dort mal wieder runter muss... Was im Besten Fall aus dem Arm wird, und was im schlimmsten Fall. Wie es daheim weitergeht. Reha ist ja schön und gut, aber was mach ich daheim, wenn ich mit den Schmerzen nicht mehr klarkomme oder einfach nicht mehr weiter weiss oder ne Frage habe? Meine Ergo meinte auch, dass es da auch Sozialpädagogen gibt, die einem helfen, wie es danach finanziell weitergeht und Tipps geben können. Und bei der Psychosomatik geht's laut ihr nicht darum, dass ich einen an der Waffel hab, sondern wie man mit dem Ist-Stand fertig wird. Derzeit hab ich da so meine Probleme.. der Ist-Stand mit mir aber auch... Außerdem muss ich unbedingt n'en Befund für den D-Arzt mitbringen. Sonst krieg ich wieder Schelte...
Ich werd mir einen Block mitnehmen.. Vielleicht gibt's ja neuen Stoff für Sammy Comics... oder ein paar nette oder unglaubliche Geschichten ... Sammy ist ja dabei.
Christina ist lustig drauf, hatte auch ne SUS-OP und sie sagt auch, es wird nie mehr wie vorher. Hat mir ihre Telefonnr. gegeben und ich hatte eine nette und lustige Unterhaltung mit ihr. Sie gibt mir viele Tipps. Es tut unheimlich gut, mal mit einem Leidensgenossen zu reden. Christina, vielen lieben Dank!

Zur Ablenkung hab ich zwei kostenlose Charts gebastelt, die mir grad im Kopf rumschwirrten. Frühling: ein kleines rotes Vögelchen und eine Krokuschart. Gibt's beide kostenlos im Extras-Bereich.

Ergo:"Die Kralle wird ja immer schlimmer!"
Ich steh also mit meinem Eindruck nicht mehr allein da. Auch schön.
Der Physiotherapeut sieht's übrigens genauso.

Arbeit: Schlag auf Schlag. Jeder will was von mir. Tut gut, gebraucht zu werden. Ich liebe meinen Job! Meistens ;-)

Dummheit.. DFÜ, ja das benutze ich noch.. ich geh noch über DSL-Modem ins Netz... Hab's irgendwie hingekriegt meine T-online Nr. aus der Verbindung rauszulöschen. Da ich sie nur alle Schaltjahre (also beim Umzug auf einen neuen Rechner brauche), hab ich ewig nach dem Teil gesucht... Jetzt läuft es wieder... Das ist aber auch ne lange Nummer! Wer denkt sich sowas bloss aus?

Lieblingsspruch der Anwender:"Ich hab gar nix gemacht."
Lieblingsspruch der Entwickler:"Bei mir geht's."

Neuer Blödsinn von mir... Am Dienstag hat's mich mit der Nieserei auch erwischt. Meine Kollegen niesen ja schon die letzte Woche umeinander. Dann zur Physio, zurück hat's geregnet. Ich wollt nur noch in die Wanne. Mama hat den Rest vom Sauerbraten mit Klös als Abendessen gemacht und kam dann rein ins Bad, damit ich aus der Wanne rechtzeitig rauskomme: "Die Glös sin drin!"
Dann ist mir dieses Blödsinns-Liedle eingefallen.
Uta meinte dazu:"Jetzt steht's endgültig fest: der verrückteste Kloß im Topf bist Du!"

Im Bus heimwärts in die Prärie musste ich grinsen. Da hing ein Zettel vorn hinter der Fahrerkabine mit folgendem Text:
Keine Verunreinigung
Bitte füttern Sie die Mühleimer , weil der Boden Diät hält.

Kennt Ihr die Klopf-klopf-Witze? Ich hab jetzt die Wie geht's Dir - Witze :

Ich:"Wie geht's Dir?"
Anderer Kollege:"Besser! Und Dir?"
Ich:"Schlechter!"

Ich:"Wie geht's Dir?"
Kollege:"Danke, gut. Und Dir?"
Ich:"Frag net!"

Ergo sieht entsetzt meine total blaue Hand und sagt:"Da müssen Sie viel mit Wärme machen! Auch daheim!"
Drauf ich:"Bei uns dahamm is gheizd!"

Ich hab ein Reha-Osterpaket von meinen Kollegen bekommen! Damit hab ich überhaupt nicht gerechnet! Hab gestrahlt wie der Osterhase. :)

Hab mich mit lustigen Reha-Postkarten eingedeckt (hab ich in der Buchhandlung in Erlangen entdeckt). Ein paar werd ich wohl behalten und das Zimmer dekorieren. Der Hamster und die Pechkarte.. Die anderen an die Kollegen schicken... Ist doch lustiger als eine Ansichtskarte aus Bad Neustadt...

Beim Fahrkartenkauf in Erlangen am Bahnhof fragt wegen Bahncard..
Bahndame:"Fahren Sie noch öfter nach Bad Neustadt?"
Ich:"Nein, so oft will ich da nicht mehr hin!"

Muss jetzt doch nicht mit dem Zug fahren. Mein Onkel fährt mich wieder. Es war mir schon langsam peinlich zu fragen, deshalb wollt ich eigentlich diesmal mit dem Zug fahren. Ich hab ihn erst gestern telefonisch erreicht und er wär beleidigt gewesen. Die Fahrkarte wird umgetauscht.

Dank meiner lieben Teststrickerinnen sinessi und arella kann ich mein kostenloses St. Patricks Day Muster (Kleeblattlesezeichen) online stellen. Vielen Dank Euch beiden! Auch dafür, dass ich Eure Bilder verwenden darf! Ohne Euch hätt ich das nicht geschafft!

Falls Ihr noch Ostergeschenke braucht: Wie wär's mit einer Kükenbeanie oder einer Lämmchenbeanie? Die Muster stammen aus besseren Zeiten :)

Otto-Lampe hat aus meiner Flamingochart dieses süße Kindermützchen gezaubert. Ich bin hin und weg. Hat mir erlaubt, das Bild auf meiner HP zu zeigen. Ist das schön!

Kann mir irgendjemand sagen, warum Ärzte es nicht fertig kriegen, wenn man schon eine halbe Tablette nehmen soll, einem auch halbierbare Tabletten zu verschreiben? Zuletzt hatte ich Kapseln. Inzwischen hab ich einen Weg gefunden, die mit dem Messer zu halbieren, ohne dass ich den ganzen Inhalt auf dem Küchenboden zusammensuchen muss. Letztes mal beim Arzt hab ich noch mal drum gebeten, doch keine Kapseln zu verschreiben. Und? Was hab ich bekommen? Kleine runde, die man nicht mal mit Messer halbieren kann, weil sie davonflutschen.. Super mit SUS, wo ich alles so toll halten kann... Gut, wenn der Arm/die Hand ab ist, hat sich das Problem auch erledigt. Dann hab ich einen Fleischklopfer genommen und draufgehauen. Hat prima funktioniert. Und mir die Hälfte zusammengesucht. Soll ich jetzt n'en Fleischklopfer mit auf Reha nehmen? Mein Bekannter meinte dazu, das macht bestimmt Eindruck, wenn ich im Speisesaal meinen Fleischklopfer raushole. Drauf ich: Bei meinem Glück ist der Tisch dann hin und die Tablette noch ganz. Drauf er: Bei den Tischen, bei ihm auf Reha, wär das wohl so gewesen.
Fleischklopfer halbiert Tablette...

Und Mama hat von den Wollowbies den Hasen gehäkelt.

Da ich vor Ostern wohl nicht mehr nach Hause komme, und offline bin, wünsche ich Euch schon mal Frohe Ostern!

Wollowbies: Hase mit Möhre

Uff! Gepackt! Was in so einen 35 Liter Rucksack alles reingeht.. Wahnsinn! Viel mehr als in das kleine Rollköfferchen. Ich hoffe, ich hab nix vergessen. Und selbst wenn, ich hätt's eh nicht mehr reingebracht! Sammy verabschiedet sich damit von Euch für die nächsten 4 Wochen.
Sammy, das Krankehausfluchttier sagt Ade!

Also gut... Krankenhausfluchttier Sammy sammelt Fragen für die Reha..
Vögelchen Krokus
Die Glös sin drin ...
Bitte füttern Sie die Mühleimer, weil der Boden auf Diät ist!
Wahnsinn! Ich strahl wie ein Honigkuchenpferd! Ich hab ein Reha-Osterpaket von meinen Kollegen geschenkt bekommen! Damit hatt ich nicht gerechnet.
Reha-Osterpaket
Reha-Postkarten
St. Patrick Lesezeichen, KLeeblattlesezeichen
Lämmchen Beanie
Küken Beanie
Otto Lampe's Flamingo Beanie
Sammy, das Krankenhausfluchttier ist bepackt... Los geht's!
07.03./08.03.2015 Von Drachen und anderem Ungeheurem II, mit Rädli ..

Cool! Sinessi hat sich ein Doppelstrick-Drachenlesezeichen gewünscht. Den Wunsch hab ich nur zu gern erfüllt. Und sie hat's für mich testgestrickt. Der ist doch genial!! Wow! Dankeschön! Und sooo schnell.. Hammer! Den will ich auch haben! Aber wahrscheinlich kann ich nie wieder doppelstricken ...

In Thon ist Baustelle, Ampeln sind aus und stattdessen steht ein Polizist mitten auf der Kreuzung... Apropos Baustelle.... Beanie! Stammt aus dem Jahr 2012 als die Strasse vor unserer Haustür saniert wurde. Genau die Strasse, auf der's mich am 28. Januar 2014 hingehauen und ich mir den Ellbogen gebrochen habe... Davon hab ich heut noch was...

Hatte einen witzigen Fehler im XSL Stylesheet mit C# Code inside...
In einem XML-Tag stand "Infinity".
Jeder Text (String) wird auf darauf geprüft, ob er eine Zahl ist und dann Excel XML Spreadsheet mäßig formatiert, entweder als Zahl oder Text. Der Text (String) Infinity wird allerdings auch als Zahl interpretiert... Unendlich halt... und Excel hat dann die Biege gemacht. Hab ne Weile gebraucht, um den Fehler zu finden...

Diesmal schien die Sonne als wir nach Bad Neustadt gefahren sind. Ein Mann hat in der Ambulanz verzweifelt seine Frau gesucht, sie letztendlich aber doch wiedergefunden. Sollte das einzige Happy End für diesen Tag bleiben. Ich hatte gehofft, sie hätten jetzt was gefunden, weil sie mich nochmal runterbestellt hatten. Sie haben keine Ursache gefunden, warum es nicht besser wird. Warum haben sie mich dann hinbestellt? Sind ja nur 123 km einfach... Der Assistenzarzt kam rein und fragt mich, warum ich da bin... Häh? Die haben mich doch herbestellt!
Ich total fertig:"Ich hatte gedacht, sie haben was gefunden, weil sie mich extra herbestellt haben..."
Arzt:"Was machen wir denn mit Ihnen? Sie müssen doch wieder arbeiten..."
Abgesehen davon, dass ich es in diversen Belastungserprobungen immer wieder versuche...
Ich total deprimiert (weil man mir grad das letzte Fünkchen Hoffnung genommen hat):"Einschläfern."
Jetzt schicken sie mich 4 Wochen auf Reha ...
Danach war ich fix und fertig... Ich hatte so auf den 03.03. gehofft... Puff!
Hab geheult... vor lauter Enttäuschung. (Inwzischen ist auch ne gute Portion Wut dazugekommen)
Drauf der junge Assistenzart:"Ist alles in Ordnung?"
Meine Kollegin meinte dazu als ich es erzählt hab: klar, ich heul vor Freude!
Der Spruch aus Life passt: "Seid vorsichtig mit Euren Erwartungen, sie werden nicht erfüllt!"
Mein Chef meinte übrigens zu dem ganzen Theater (er hat es ja auch alles mitbekommen), dass er inzwischen den Glauben ans deutsche Gesundheitssystem verloren hat.

Ich habe viel Zuspruch erhalten. Danke für Eure aufmunternden Worte!
Trotzdem möchte ich die Hand/den Arm am liebsten gar nicht mehr benutzen, zumal er immer "flügellahmer" wird.

Hier sind trotz allem die lustigen Highlights meiner Woche!

Kollege:"Gehst Du heut auf die Betriebsversammlung?"
Ich:"Nein, ich geh heut ins Krankenhaus..."

Versicherungsmensch:"Kann ich sonst noch was für Sie tun?"
Ich:"Nen neuen Arm haben Sie nicht dabei?"

Versicherungsmensch:"Die sind gut da unten in der Klinik. Da war ich mit meiner Hand auch."
Ich:"Aber Ihre Hand ist wieder geworden. Meine nicht!"

Arzt im örtlichen Krankenhaus (der ist wenigstens ehrlich):"Ich bin mit meinem Latein jetzt am Ende..."
Ich:"Latein hab ich zuletzt in der 11. Klasse gehabt.."

Arzt:"Ist es besser geworden?"
Ich:"Schlimmer ..."
Arzt:"Schlimmer geht doch gar nicht mehr..."

Derselbe Arzt:" Was soll ich Ihnen bloss wünschen?"
Drauf ich:"Alles, bloss keine gute Besserung..!"

Donnerstag im Bus um 6:25 Uhr. Alle Pendler schlafen friedlich ....
Bus macht ne Vollbremsung am langen Johann in Erlangen... alle im Bus sind schlagartig wach...
Freitag im Bus um 6:26 Uhr. Alle Pendler schlafen friedlich ...
Bus macht ne Vollbremsung am langen Johann in Erlangen...
Mein Busnachbar, auch wieder aus dem Schlaf gerissen, brummt:"Immer an derselben Stelle..."

Am Freitag hab ich mir einen Badeanzug für die Reha gekauft. Badesachen stand da... Hab ich ewig nicht mehr gebraucht. Mit Wasser hab ich's noch nie so gehabt. Daheim startete dann die Diskussion zum Thema Rehavorbereitungen: Sachen für 4 Wochen runterkriegen...

Mama: "Kaff Dir halt an Rollkoffer! Oder a Reisedaschn mit Rollen!"
Ich:"Ich brauch kan Rollkoffer. Etz hab i mer scho extra an Badeanzug dafür gekaffd!"
Mama:"Aber den kannst zieng. Der had Rädli!"
Ich:"Ich brauch kan Badeanzug mit Rädli!"

Also auf dem Bild seht Ihr meine neueste Errungenschaft: Badeanzug .. ohne Rädli!

Magdalena hat für mich den "I love shoes"(Ich liebe Schuhe) - Kurzschal testgestrickt. Vielen Dank an Dich und dass ich Deine tollen Bilder verwenden darf!

Der Arzt hat was von Psychosomatik gemurmelt. Dazu fällt Sammy nur folgendes ein:

Ich bin nicht auf den Kopf gefallen ...
Ich bin nicht auf den Kopf gefallen ...
... sondern auf den Arm ...
... sondern auf den Arm ..
Mein Bekannter meinte, druck Dir das eine Bild mit dem Text auf ein T-shirt auf die Vorderseite und das andere auf die Rückseite. Dann schmeißen sie Dich bestimmt raus. Auch ne Möglichkeit eher wieder nach Hause zu kommen. Daheim gibt's wenigstens Menschen, die mit mir reden und mir auch zuhören.

Mom hat sich mit Schäfchen von den Wollowbies ausgetobt.

Update 08.03.2015: Dann hab ich mal versucht mit meiner Steuererklärung anzufangen. Und wisst Ihr was noch weniger Spaß macht als Steuererklärung? Steuererklärung mit einer Hand!
Der Arm bringt mich noch um!

Und für alle, die ein günstiges Tensgerät suchen.. es gibt eins bei Lidl die Woche im Angebot. Ihr könnt es auch hier online bestellen. Ist von Sanitas.

Sinessis Drachenlesezeichen
Schutzmann in Thon 2015
Baustellen Beanie
Badeanzug ohne Rädli
Ich liebe Schuhe Kurzschal
I love shoes cowl
Häkelschäfchen Wollowbies
28.02/01.03.2015 Schlimmer geht immer...

Ugh! Könnt vor Schmerzen grad in die Tischkante beissen... Schlimmer geht immer...
Das einzige, was momentan noch dagegen hilft, ist ein heißes Bad... Und hinterher ins Bett..

Tischkante beissen.. Ich könnt in die Wanne ziehen...

Ich könnt einziehn in die Wanne!
Ich könnt in die Wanne ziehen...

Am Sonntag kam der passende Film zu meinem Arm.. Stirb langsam 4.0!

Am Montag kam der Anruf. Ich soll jetzt am 03.03. nochmal runter nach Bad Neustadt. Ihr Chef will es sich nochmal ansehen. Mehr hat sie mir am Telefon nicht verraten. Wird schon nix Gscheites sein...
Drückt mir doch bitte mal die Daumen... Danke!

Ich:"Sie haben wohl jetzt was gefunden."
Drauf ein Entwickler-Kollege:"Und haben sie auch ne Lösung dazu?"

Auf Arbeit haben wir uns einen Testzugang zum Testsystem gewünscht. Ich dachte schon der Kollege hat uns vergessen und hab mal per mail nachgefragt.
Drauf er:"Wir arbeiten dran. Seit 3 Stunden!"
Drauf ich:"Tschuldigung! Ich dachte den gäb es schon und Du würdest uns nur die Zugangsdaten schicken.."
Drauf er:"Dachte ich auch bis vorhin ..."

Zwei Freundinnen im Zieharmonika-Bus um 6:39 Uhr schlafen friedlich aneinandergekuschelt... Ein schönes Bild. ;-)

Und die beiden Spatzen und die Taube, die ganz scharf auf Brösel waren, fand ich diese Woche am putzigsten!

Aber am Lustigsten fand ich die Müllcontainerbeschriftung an der örtlichen Schule ;-)
Pragmatischerweise wurde das Schild für die Parkplätze davor direkt am Verschlag der Müllcontainer angebracht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Freitag in der Küche meine eine Kollegin:"Wie geht's Dir heut?"
Ich:"Jede Bewegung tut weh."
Sie:"Na dann beweg die Hand jetzt nicht."
Ich total ungläubig:"Ich muss doch auch tippen!"

Weiteren Blödsinn findet Ihr wie immer im Extras-Bereich.

Hab am Freitag ewig mit einem Batch-script gekämpft, dass im Taskmanager nicht laufen wollte... Das Netzlaufwerk konnte nicht gemappt werden. Ich dacht schon ich bin bescheuert... bis mir der Kollege verraten hat, dass sich das User Passwort geändert hatte... Da kann ich ja lang suchen... Oder mit den Worten von meinem Onkel: Das ist aber schön! ;-)

Zur Aufmunterung hat Mom Schnecki gehäkelt. Der ist doch putzig... Stammt aus den Wollowbies!

Und Sylvia hat meine "Happy Star Beanie" testgestrickt. Ihre Bilder darf ich auch verwenden. Dankeschön, Sylvia!

Eine Anfrage nach einer Ankermütze hab ich auch bekommen. Teststricker hab ich inzwischen einige gefunden :)

Und jetzt bin ich mal gespannt, was die nächste Woche wieder bringt...
To be continued ...

Update 01.03: So, jetzt gibt es auch wieder mal einen Song von mir passend zum Thema der Woche: Es is wie immer, s wird immer schlimmer..
Text ist ganz einfach: Es is wie immer... es wird immer schlimmer... is des a Bloch (Plage) jeden Doch (alle Tage)...

Zwei Freundinnen schlafen im Bus aneinandergelehnt
An der Bushalte auf der Bank, Spatzen und Taube haben Hunger..
Müllcontainerverschlag mit Beschriftung Schulleitung..
Schnecki- die Häkelschnecke von den Wollowbies...
Happy Star Beanie
21.02/22.02.2015 Das sind ja Aussichten! ...

Ich hab jetzt meine eigene Krankenschwester! Wird ja auch langsam Zeit! ;-) Die hat Mom für mich gehäkelt. Stammt aus diesem ebook

Unterwegs im Bus bekommt man schon allerhand zu sehen ...

Busaussichten
Das sind ja Aussichten ... Scheint Frühling zu werden ... Bitte beachtet den Herrn im Hintergrund!

Das hab ich auch mal vom Bus aus gesehen ...
Wie der Herr, so as Gscherr...

Was macht der Eskimo im Bus? Es war zwar am Dienstag kalt.. aber sooo kalt nun auch wieder nicht. Und im Bus war auch geheizt.
Eskimo im Bus
Ab sofort ist auch mal wieder die Erlanger Innenstadt teilweise gesperrt. Der Bus hält jetzt am Busbahnhof unterhalb vom Bahnhof. Und Autobahn dürfen wir jetzt auch Stückchen fahren... Da kriegt man wenigstens noch was für sein Geld geboten! :)

Zum Thema Fasching möchte ich mich der Meinung meiner Arbeitskollegin anschließen. :)
Sie:"Das einzige, was ich an Fasching mag, sind die Krapfen."

Da am Bahnhof Endstation war (Sperrung Städtchen), durfte ich mich am Dienstag quer durch den Faschingszug schlagen und bis ans andere Ende latschen. War ganz schön kalt. Huschala!

Es bleibt "spannen(t)"! Die Hand zieht sich immer mehr zusammen. Inzwischen (z)ieht das ganze so aus.

Mein Freund Heiko:"Ich hab jetzt 20 Tropfen Novalgin gegen die Schmerzen genommen."
Drauf ich:"Anfänger! Mit 20 Tropfen fang ich gar nicht erst an..!"

Donnerstag Krankenhaus war ganz okay. Da man zusehen kann, dass meine Hand sich immer weiter zusammenzieht, bin ich bzw. ist meine Hand auch wieder interessant. Aus Bad Neustadt haben die aber leider auch noch nix gehört. Schade. Die sind wohl genauso gespannt drauf wie ich , ob sie jetzt was gefunden haben oder nicht.

Am Freitag bei der Physio, bei der Elektrotherapie..
Er grinst und sagt: "Ah sie kommen zum Akku aufladen. "

Nebenan, wo der Bus ins Haus gekracht ist, ist immer noch alles abgesperrt. Apropos abgesperrt.. wer hat Lust auf eine Crime scene Beanie? ;-)

Auf dem Heimweg hab ich die Sonne genossen und auch noch ein Kätzchen zum Streicheln gefunden... :)
In diesem Sinne ein schönes Wochenende Euch allen!

Weiteren Blödsinn findet Ihr wie immer im Extras-Bereich.

Krankenschwester
Krallenhand
Tatort Absperrung Beanie
14.02/15.02.2015 Herzig, Kaktus und Freitag der 13.te ...

Diese Socken hab ich vor Ewigkeiten gestrickt. Musterversuch: 1. Runde: glatt rechts , 2.Runde: 1 rechts, 1 rechts abgehoben. Runde 1 und 2 immer wiederholen. Schön sind sie ja, aber ich hab sie nie angezogen (zu hell für einen Dreckspatz wie mich) nur "abgehoben - aufgehoben". Da hat mich ne Kollegin gefragt, ob ich nicht ein Paar Socken in Größe 38 hätte.. Schau mer mal, ob sie ihr gefallen... . Sie gefallen ihr. Bin die Socken los :)

Im Bus les ich lieber analog. Wenn das Buch mal runterfällt, geht's wenigstens nicht kaputt.
Für alle analog-Leser (nicht ebookler/kindler):
Liebe Teststrickerinnen haben mir dabei geholfen, dass ich mein neues Lesezeichen online stellen kann. Danke, arella und Katharina70! Mit Stricken is momentan nämlich mal wieder Essig. Mit Doppelstrick Doppelessig. Ihr könnt es Euch hier kostenlos herunterladen. Damit möchte ich mich nochmal ganz herzlich für Eure Unterstützung seit dem Ellbogenbruch bedanken! Ihr seid die Besten!
Viel Spaß damit!

Teststricksocken Herzchenlesezeichen

Vom Bus aus sieht man schon lustige Sachen, wenn man mal die Augen aufmacht...

  • Vadder und Sohn... Hab ich mal in Niederlindach vom Bus aus gesehen. Bobbycar war neben Papas Auto geparkt. Carport.. Schönes deutsches Wort: Gesprochen: Kapott... klingt wie Abott (Toilette)..
  • Ein Pferd, dass sich am Apfelbaum neben der Koppel bedient. So war das sicher nicht gedacht ...
  • Ein Lieferwagen mit der Aufschrift: "Kühltechnik Winter". Der Name paßt ja wie die Faust auf's Auge!
  • Ist die Treppe gesperrt, dann geht man halt am Geländer daneben den Berg hinauf...

A propos Blödsinn.. Uta hat mich auf eine Idee gebracht.. Mein Arbeitskollege hat auch einen Kaktus.. Wir dachten schon mal, der wär tot. Also der Kaktus... Aber dann hat er eine kleine Beule oben bekommen (also der Kaktus, nicht der Kollege). Sieht aus als hätt der Kaktus einen Kaktus bekommen. Ich hab Mom gefragt, ob sie mir eine kleine Blüte häkeln mag.. dann stell ich ihm den Kaktus auf den Tisch und steck die Blüte drauf. Bin mal gespannt, was er sagt. Also mein Kollege ... nicht der Kaktus..
Er hat's nicht gemerkt... dann hab ich ihn drauf gestossen:"Du J.. Dein Kaktus blüht!" Dann hat er gegrinst und vor sich hingekichert. Das hat ihm gefallen ;-)
Mein Kollege hat ein Bild von dem Kaktus gemacht. Sieht so genial aus!
"Du mussd Dein Kaktus gießen, sunsd verderrderder..." (Du mußt Deinen Kaktus gießen, sonst verdörrt er Dir...)

Mein Vadder hat mal unseren Nachbarn auf den Arm genommen und an die neu gesetzten Tomatenpflanzen, gekaufte Tomaten hingebunden.
Ihr hättet das Gesicht vom Nachbarn sehen sollen! Dem sind fast die Augen rausgefallen!

Freitag der 13.te
Es hat diesmal auf der Strecke nach Bad Neustadt und zurück nicht geregnet. Es ist zwar auch nie richtig hell geworden, weil es so dunstig war. Rausgekommen ist bisher nix neues, außer dass man jetzt einiges ausschließen kann. Es ist kein Nerv eingeklemmt. Muss irgendwas anderes sein.
Da sich beim MRT - bei mir scheitert's schon mal wieder an den Grundlagen - alles verzögert hat (leider konnten sie ewig keine passend Vene für's Kontrastmittel treffen... bin jetzt total zerstochen). Durft sogar meine Hand in eine Schüssel warmen Wassers stecken... dann hat es doch noch geklappt, hat sich alles nach hinten verschoben. O-Ton Arzt: "Wie oft dürfen wir Sie denn noch stechen?"
Bei der Neurologie hatt ich noch Glück dass sie mich noch drangenommen haben. Da es dann schon halb 5 war, bis ich wieder von der Neuro zurück war und dann die Radiologie bereits Feierabend hatte, wird man mich anrufen, wenn man es sich nochmal genau angeschaut hat und verraten, ob beim MRT irgendwas rausgekommen ist.
Ich recht deprimiert:"Wird auch wieder nix dabei rauskommen." Ärztin:"Wenn Sie schon so denken...!"
Ich bin also derzeit auch nicht schlauer... ausser, dass man jetzt weiß, was es nicht ist...
Ich bewundere meine Tante und meinen Onkel für ihre Geduld. Die haben mich nämlich nicht nur gefahren, sondern haben auch den liebenlangen Tag auf mich gewartet. :)
Eine Schmerz-Leidensgenossin hab ich auch kennengelernt.
Sammy Krankenhausfluchttier: Wie oft dürfen wir es noch versuchen?
Arzt:"Wie oft dürfen wir Sie denn noch stechen?"

Auch für dieses Wildschwein war der Freitag, der 13.te kein Glückstag. Mein Kollege hat wohl recht. Scheint wirklich ne gefährliche Gegend bei uns zu sein ;-)
Meine Mom meinte, das war die Innenstadtbelebung ;-)

Apropos Wildschwein... 2013 gab's mal Wildschweine auf die Mütze.

Und Mom hat mal wieder was supertolles gehäkelt. Maja und Willi!
Die Anleitungsbasis stammt aus diesem tollen Häkel-Buch.

Vadder & Sohn
Selbstbedienung
Kühltechnik Winter
Kaktusblüte
Kaktusblüte Kaktusblüte
Krankenhausfluchttier Sammy und die Schüssel
Krankenhausfluchttier Sammy KennIchKennIchnicht
Arzt deutet im Vorbeilaufen auf jeden einzelnen und sagt:"Sie kenn ich. Sie kenn ich nicht. Und Sie kommen mit mir mit!"
Wildschweinmütze
Häkelbienen Maja und Willi
07.02/08.02.2015 Klein aber oho! Und von schwarzen Löchern, Kamikazebussen, Kindlen & Co...

Meine Piranhamütze feiert ihr Comeback! ;-)
Nachdem ich sie schon mal auf Wunsch vor dem Armbruch meinem Arbeitskollegen mit Schwänzchen gestrickt habe, ist sie jetzt auch meinem Chef aufgefallen. Und meine Lieblingsmütze ist sie sowieso. Von der Größe sollte man sich eh nie täuschen lassen! ;-)

Mein Freund Heiko meinte neulich:"Ich muß lachen. Ich hab da grad so ein Bild im Kopf. Da ist ein schwarzes Loch im Boden und das Pferd Sammy kommt da rausgekrochen. Etwas geschafft, aber mit zuversichtlichem Gesichtsausdruck. Blöd, ich kann sowas nicht zeichnen."
"Aber ich!" ;-) Hier isses: Uff!
Krankehausfluchttier Sammy und das schwarze Loch

Uta hat ein Carepaket für mich angekündigt. Bin schon ganz gespannt ...
"Bitte erschrick nicht, wenn's ein bißchen mehr geworden ist. Ich mußte diesmal sowieso ein etwas größeres Kartönchen nehmen und da habe ich mir gedacht, ich kann's genausogut auch voll machen. Häha, kriegst Du jetzt Angst?"

Wußtet Ihr, dass es auch ein Kindleproggie/app für PC und Smartphones gibt? Ich hab mein erstes kindlebook, ein Häkelanleitungsbuch für Mom gekauft (gab's nur im kindle-Format nicht gedruckt). Also dacht ich, probier ich's mal aus. Da Mom es nicht so mit Computern hat, bekommt sie jetzt einen kindle. Das hätt sie auch nicht gedacht, dass sie in ihrem Alter nochmal ein Kindel bekommt ;-) Mal sehen wie ich das ebook dann von PC2Kindle kriege...
"Wenn einer mal ein Kindel find, so nennt man das ein Findelkind...."(Quelle: Komödienstadel Die drei Eisbären)
Der Kindle ist am 03.02. gekommen. Cool, wenn ich jetzt noch damit umgehen könnte ;-)
Das Ding hat Wlan.

Ich:"Brauch ich da noch n'en Wlan-Stick für meinen PC?"
Mom:"Da hinten liegt doch einer rum."
Ich:"Einen Wlan-Stick! Keinen USB-Stick! Das ist was anderes..."

Brauch ich übrigens nicht. Es genügt das USB-Kabel um Bücher vom PC oder Amazon auf den kindle zu kriegen. Falls jemand das Benutzerhandbuch sucht... Ich habe es inzwischen gefunden! Es ist auf dem kindle als erstes und einziges Buch drauf. Um das zu lesen, muss man aber erstmal soweit kommen... Schon komisch, wenn ich erstmal das Benutzerhandbuch gelesen haben muss, um es auf dem kindle lesen zu können...

Ergo:"Heut sind wir ganz allein in der Praxis."
Ich:"Ich du der nix... (ich tu Dir nix...)"

Erstes mal beim Physiotherapeuten bei der Elektrotherapie.
Er:"Und jetzt zwei Finger in die Steckdose stecken."
Ich:"Na, wenn das so ist, hätt ich das auch zuhause machen können..."

Am Mittwoch ist ein Bus "entgleist" und geradeaus an einem Kreisverkehr in ein Wohnhaus gefahren. Ist glücklicherweise nur Sachschaden entstanden. Das war wohl der Bus, den ich um 5 Minuten verpaßt hab. Also zur Abwechslung mal Glück gehabt. Stellt Euch mal vor, ich wär im Bus gewesen und es hätt dann einer gemeint, ich hätt mir den Arm dabei gebrochen.
Dann hätte ich drauf gesagt:"Nee, der war schon vorher kaputt..."
Mein Kollege meinte dazu:"Scheint ja eine gefährliche Gegend bei euch zu sein!"
Schaut Euch mal die Bilder auf der verlinkten Seite an. Da ist ein Bild, da sieht man den Bus in der Hauswand und daneben ein "Herzlich Willkommen!"-Schild. Das hat der Busfahrer wohl ein bisschen zu wörtlich genommen...
P.S.:Der Bus war unbesetzt steht da.. also der Fahrer war schon drin...
Eine Ravelrerin meinte dazu:"Did the bus company advertise "door to door" service?" (Bietet das Busunternehmen "von Tür zu Tür" Service an?) ;-)

Am Mittwoch ging's mir nicht so gut. Der Nerv hat wieder lamentiert. Ob das jetzt von der Elektrotherapie war? Keine Ahnung. Ich hab Novalgin genommen, gefroren wie ein Hund und mit den Zähnen geklappert und wollte nur noch in die Wanne und ins Bett. Da kam ich dann heim und da war es. Utas Paket! Der Hammer!! Aber seht und lest selbst! Der Kaktus hat mich übrigens gleich akupunktiert! ;-) Es waren noch viele andere nette Kleinigkeiten (bunte Tempos, Halt-die-Ohren-Steiff Badesalz, Wärmepflaster, Trostkuchen, Trostschoki, das Buch "Morgen kommt ein neuer Himmel" u.v.a. in dem Paket!) Aber das Beste, war diese kleine Superheldin! ;-)
Vielen Dank, Uta, Du bist meine Superheldin und hast meinen Mittwoch gerettet! Super Sandra ;-)

Die Ergo hat mich gefragt, was es Neues gibt.
Ich:"Die Hand läßt sich etwas hängen."
Sie hat das dann als "Fallhand" bezeichnet. Aber abgefallen ist sie doch noch nicht. Müßte das dann nicht Hänge - oder Klapphand heißen? Klappstuhl... Schuh des Manitu...Uups.. Tschuldigung.. Schmerzmittel.. Jetzt hab ich zu der Kralle auch noch n'en Arm ala Harry Potter, aus der Folge, wo der unfähige Magier ihm alle Knochen weggezaubert hat. So ungefähr sieht's aus und fühlt sich auch so an..
Apropos Armnerven... dazu gibt es diesen tollen Merkspruch: "Ich schwör beim heiligen Medianus, dass wenn ich vom Rad fall mich in den Ulnaris krall." Inzwischen versteh ich ihn auch ;-) Ist der Medianusnerv eingeklemmt oder geschädigt, kriegt man ne Schwurhand (d.h. der Zeigefinger steht grad ab), ist es der Radialisnerv, dann bekommt man ne Fallhand, und beim Ulnaris ne Krallenhand. Das kenn ich ja schon.
Und wie nennt man's wenn es sich wie bei mir mischt? Frallhand?

Die Urkunde vom deutschen Patent- und Markenamt zu meiner Designanmeldung ist auch endlich gekommen! Wahnsinn.. das Online-Formular hab ich letzten Januar vor dem Unfall ausgefüllt. Das ging ja flott!

Update am 08.02.2015: Mom hat ihre Clowns Version 2.0 fertig. Die sehen klasse aus!

Piranhamützen
Es schneit...
Kaktusblüte
Das hat der Busfahrer wohl etwas zu wörtlich genommen.
Die Urkunde vom Deutschen Marken- und Patentamt
Fallhand? Mensch, lass Dich nicht so hängen!
Fallhand? Mensch, lass Dich nicht so hängen!
Mamas Häkelclowns
31.01./01.02.2015 1 Jahr AUA, Bus und die Spatzenbande

(K)ein Grund zum Feiern... 1 Jahr AUA!
Am 28.01.2014 hab ich mir den Arm gebrochen und seitdem ist nix mehr wie vorher ... Der Ellbogen ist zwar wieder heil, dafür kann ich jetzt meine Hand vergessen, weil der Nerv was abgekriegt hat. Umgekehrt wär's mir lieber... Taube Finger, taube Hand, tauber Arm und der Nerv lamentiert mehr denn je ... mal sehen, was als nächstes kommt... Wenigstens hab ich jetzt ne Ausrede auf Arbeit, wenn ich mal auf dem Schlauch stehe... da kann ich dann den Schmerzmitteln die Schuld geben. ;-)
Da kam am 28.01. Justified, die 5.te Staffel als Ablenkung grad recht! Endlich gibt's Neues von Raylan, Ava, Boyd, Dewey ...!

In Erlangen am Neuen Markt direkt neben der Bushaltestelle wohnt eine "lustige Spatzenbande". Das letzte mal haben sie auf dem Dach des Bushäuschens im Wasser geplanscht... Wenn ich die Kerlchen seh, muss ich schmunzeln, egal wie schlecht ich drauf bin. :)
Deshalb gibt's von mir seit 2011 auch ne kostenlose Spatzenchart.

Zur Ablenkung kann ich folgende Bus-Bücher empfehlen:

Und wenn auch das nix hilft, probiert's mal mit

  • Vanillekrapfen am liebsten vom Beck
  • Pfannenschnitzel bei der Metzgerei Kleinlein (schmeckt noch besser in Begleitung von lieben Arbeitskollegen)

Auf Arbeit sind viele krank. Grippewelle.
Mein Kollege:"Die im 4.ten Stock haben die Grippe. Wir im 3.ten haben irgendwas anderes. Und jetzt mischen sich die beiden auch noch!"

Ich glaube, wir haben hier die coolsten Busfahrer der Welt ;-)

Ein Mann steigt in den Bus, hat das Geld für den Fahrschein schon abgezählt.
Sagt der Busfahrer:"Das reicht nicht."
Der Mann: "Was?! Ist die schon wieder teuerer geworden?"
Busfahrer seelenruhig: "Alle Jahre wieder ..."

Neulich kurz vor der Abfahrt der 203er/205er Buslinie um 12:15 Uhr.
Die Busfahrer haben noch Pause und unterhalten sich.
Eine Frau kommt auf sie zu:"Im Bus früh zieht es immer so. Kann man da nix dagegen machen?"
Der erste Busfahrer:"Na, das müssen Sie halt dem Busfahrer sagen."
Der zweite sagt:"Warm anziehen!"

Mann:"Wieviel kostet denn eine Fahrt nach Höchstadt?"
Busfahrer:"5,50 Euro."
Mann:"Wie lange dauert denn die Fahrt?"
Busfahrer:"Das ist egal wie lange wir fahren, es kostet immer 5,50."

Bei uns fahren ja auch Reisebusse. Mit denen fahr ich nicht so gern, weil ich klein bin, ich in den Sitzen versinke und an der letzten Haltestelle aussteigen muss. Da wird man gern mal übersehen. (Das passiert mir auch so.. schon oft genug) Einmal war ich die letzte in so einem Bus, an der 3.t-letzten Haltestelle macht der Fahrer die Innenbeleuchtung aus und fängt an vor sich hin zu singen.. Auweh! Der weiss nicht, dass Du noch da bist.. denk ich mir. Also krabbel ich langsam von hinten nach vorne, weil er wohl demnächst zu sich nach Hause abbiegen wird und da will ich nicht hin. Steh ich kurz hinter ihm und räusper mich...
Er ganz erschrocken..:"Allmächd! Wo kummsd denn Du her?"
Ja, wo werd ich wohl hergekommen sein...? ;-)
Dann hat er doch noch die letzte Haltestelle bedient..

Montag früh 6:00 Uhr am Bus.
Ein Mann steigt ein, stolpert, derappelt sich wieder. Die Nächste stolpert ebenfalls in den Bus hinein...
Drauf der Busfahrer:"Was is denn heit?(Was ist denn heute?)"
Die Frau, die sich grad wieder derappelt hat:"Montag!"

Am Freitag hat sich mein "alter" Busnachbar wieder neben mich gesetzt.
Lächelnd meinte er:"Ich hab jetzt erst gemerkt, dass Du wieder da bist."

Und den hier hat meine Mom rausgehauen...
Ich: "Wir hatten doch mal ein Auto, das ist immer gehüpft, egal, wie arg man auf Gas oder Kupplung getreten ist. Es war zig mal in der Werkstatt, aber die haben den Fehler nicht gefunden. Dann haben wir es mal zu Bosch gegeben. Die haben den Fehler gleich gefunden."
Mom:"Vielleicht mußt Du mit Deinem Arm auch mal zu Bosch..."

Weiteren neuen Blödsinn findet Ihr wie immer im Extrasbereich.

Das Zuglesezeichen hab ich vor Ewigkeiten in meiner Doppelstrickphase gemacht. Kann ich jetzt im Busbuch gut gebrauchen ;-)

Update: Allmächd! Guckt a mol was mei Mama gmacht hod! Isser net schee?! Den hod sie sie selber eifalln lassn.

01.02.2015 Update: Inspiriert von Audrey Hepburn Filmen wie Breakfast at Tiffany ist dieses kostenlose "Damenhafte"(Like a lady) Chartset entstanden. Es enthält High heels, eine Lippenstiftbordüre, Handtasche und Sonnenbrille. Bereits letzte Woche ist diese kostenlose Händychart entstanden. Macht sich sicher als Handycover ganz gut! ;-)
Bitte beachtet: mit Herunterladen des/der pdfs stimmt Ihr zu, diese Charts nur für private Zwecke zu verwenden und mein Copyright zu respektieren. Vielen Dank!

Damenhaftes Chartset/Like a lady chartset Handychart

1 Jahr Trallala Gips net
Spatzenbande
Spatzenchart
Zuglesezeichen
Mom's Clown
24./25.01.2015 Von Mäusen und bürokratischen Hürden!

Mein erstes BEM (betriebliches Eingliederungsmanagement) - Gespräch hatt ich auch und jetzt soll es im März noch eine Integrationsrunde mit dem Vertreter von der BG geben. Mal sehen wie das alles weitergeht. Letzte Woche war es etwas chaotisch weil sich die Aussagen von BEM und BG widersprochen haben. Nach erster Verwirrung ist jetzt - hoff ich - alles erstmal geklärt.

In Bad Neustadt (es hat natürlich geschneit UND!! geregnet...) hab ich ein neues Schmerzkonsil bekommen und in der Handchirurgie haben sie dann zu zweit an meinen beiden Ellbogen rumgetastet. Da ist wohl noch was. Das ist aber schön. Ich hätte jetzt gar nicht mehr damit gerechnet, dass man noch nach einer Ursache sucht, weil es ja letztes mal schon hieß: es gibt keine, wegen dem letzten neurologische Befund (niedriger Level vom Nerv). Jetzt darf ich am Freitag dem 13.ten zum MRT und zur neurologischen Untersuchung wieder hin. Mal sehen, ob sie was finden. Inzwischen sind nämlich alle Finger, die gesamte Hand und der Arm und die rechte Schulter taub. Also besser isses nicht geworden. Ich wär ja inzwischen schon froh, wenn es mal gleich bleiben würde. Von dem einen Schmerzmittel (Venlafaxin) soll ich jetzt eine Tablette statt eine halbe nehmen... übel im wahrsten Sinne des Wortes...
Auf den Schmerzkatheter hab ich dankend verzichtet... vielleicht wenn ich total verzweifelt wäre und weder ein noch aus wüßte.. Ich hab auch mal gefragt, was im schlimmsten Fall noch passieren kann: Die Kralle kann sich verfestigen.. die Hand kann also steiff werden. Dann kann ich mich wenigstens schon mal drauf einstellen und wenn's nicht passiert kann ich mich drüber freuen. Momentan nehm ich es mit (Galgen-)Humor.

In Bad Neustadt beim Einfahren in der von Guttenberg Strasse... da ist es noch ein ganzes Stück weit bis man endlich dort ist.
Navi:"Sie haben Ihr Ziel erreicht."
Mein Onkel:"Na no net ganz ..."

Ärztin:"Sie sind Rechtshänder?"
Ich:"Noch!"

Ärztin:"Der Ellbogen ist voll beweglich."
Ich:"Der Ellbogen ist mir wurschd! Ich hätt gern meine Hand wieder!"
(Drauf meinte sie übrigens verständnisvoll, dass sie das verstehen kann...)

DPMA: ich hab vor ca. einem Jahr mal eine Online - Designanmeldung (weil es das Geschmacksmuster leider nicht mehr gibt, das war einfacher) beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) gemacht. Gezahlt isses schon lang. Die Rechnung kam ja prompt. Allerdings isses immer noch nicht durch. Alle paar Monate kommt ein Brief, dass irgendein Feld nicht korrekt befüllt ist. Nervig! Also Frage wieder beantwortet. Bin mal gespannt, ob das jetzt das letzte mal war.

Im Krankenhaus hat der Arzt mir dann erklärt, dass der Ulnarisnerv eigentlich nicht für die Taubheit Mittelfinger, Zeigefinger und Daumen verantwortlich sein kann. Das wär dann der Medianusnerv. Und die Ursache muss nicht im Ellbogen, sondern kann auch woanders (höher) liegen. Mir ist eigentlich egal, woran's liegt, ich wünsch mir nur, dass es wieder wird... Meinte auch Amitryptilin macht ein bisschen müde. Ein bischen! Mir hatt's fast die Beine weggezogen... und ich konnte kaum die Augen offenhalten.. Meine Krankenhausakte ist mittlerweilen so dick, dass sie einen Gummi rumgemacht haben. :)

Am 22.01. ist endlich meine Maus auf der Arbeit gekommen! Jetzt brauch ich nicht mehr dran zu denken, die immer einzupacken. Juchu!
Ansonsten steht schon wieder die nächste Migration vor der Tür. Wir sind also Softwareentwickler mit Migrationshintergrund ;-)

Kollegin:"Ich war gestern Radfahren.. jetzt tut mir alles weh..."
Drauf scherzt mein Kollege:"Die Sandra kennt sich mit Schmerzmitteln aus. Die dealt damit."
Ich:"Was brauchst Du denn? Paracetamol, Ibuprofen, Voltaren Resinat...?"

Auf Arbeit meinte ein Kollege:"Meine Frau war auch in der Klinik. Sie konnte den Finger nicht mehr bewegen."
Ich hoffnungsvoll:"Und haben sie's wieder hinbekommen?"
Er:"Sie haben den Finger versteift."

Da ich keine Verwendung für die Motocross beanie (das Muster hatte sich eine Ravelrerin gewünscht) habe, habe ich die Mütze einer Arbeitskollegin für ihren kleinen Sohn geschenkt. Sie war begeistert. Ich hoffe, er ist es auch. Vielleicht bekomme ich noch ein Bild, mit ihm und der Mütze :)

Freuen durft ich mich auch darüber, dass der eine Arzt sich per e-mail für die Mütze bedankt hat. Konnte gar nicht glauben, dass die für ihn war. Doch. Passt scho! ;-)

Die Puppen hat meine Mom gehäkelt und ich hab mal die unterschiedlichen Schlafstellungen im Bus skizziert, weiteren neuen Blödsinn findet Ihr auf der Extras-Seite ;-)

Update 25.01.2015: Eine Ravelrerin hat sich eine Flamingochart gewünscht. Ihr könnt Euch die kostenlose Flamingochart bei Craftsy herunterladen. Viel Spaß damit!

BG oder BEM? Wer hat recht?
Schlafstellungen im Bus
Zopfpuppen
Krankenhaus-Dankeschön-Mütze
Motocross Beanie
Flamingo Strick Chart
17./18.01.2015 Das Rezept, das ich nicht loswurde ... Bus, Arbeit und was Ihr schon immer über Schmerzen wissen wolltet...

Die Geschichte vom Rezept, das ich nicht loswurde.
23.12.2014: Habe im Krankenhaus ein Rezept für Physiotherapie bekommen. Ein Tensgerät hat mir der Arzt im Krankenhaus nicht verschrieben, da könne man zuviel falsch machen, ich soll mir eine Physiotherapiepraxis suchen, die das auch macht. Hab dann auf den letzten Drücker am 23.12. um 16:00 Uhr noch eine Praxis gefunden, die mir auch versichert hat, dass sie das anbietet. Brauchte aber noch eine andere Nummer im Rezept dafür. Welche hat mir die Dame von der Physiopraxis am Telefon gesagt. Behandlungsbeginn hatt ich wegen der Feiertage und Urlaubszeit der Praxen für den 19.01.15 bekommen und in das Rezept eintragen lassen.
09.01.2015: Rezept ins Krankenhaus mitgenommen und die fehlende Nummer ergänzen lassen. (Handschriftlich mit Stempel und Unterschrift daneben, sieht sehr abenteuerlich aus ;-)
16.01.2015: Physiopraxis, bei der ich am 19.01. den Termin hab, ruft an und teilt mir mit, dass sie gar kein Gerät für die Elektrotherapie haben. Hätte das denen nicht schon früher einfallen können?
Also rumtelefoniert bis ich eine Praxis gefunden habe, die es hat. Termin natürlich jetzt erst Anfang Februar. Aber inzwischen bin ich ja schon darüber froh. Termin bei der anderen Praxis komplett abgesagt. Es tue ihnen sehr leid. Das ist aber schön...
22.01.2015: muss ich das Beginndatum des Rezepts auf Anfang Februar ändern lassen. Ich hoffe, das ist jetzt das letzte mal!
To be continued... warten wir mal ab wie's weitergeht... und ob ich es irgendwann losbekomme..
Und wenn mich dann am 20.01. in Bad Neustadt jemand fragt, ob die Elektrotherapie was gebracht hat, muss ich ihm halt sagen, dass das leider nicht geklappt hat. Die Geschichte kann ich dann auch gerne erzählen, ob sie's dann glauben oder nicht. Oder wie der Arzt letztes mal meinte, ich hätte halt leider Pech gehabt.

Apropos Pech: Wenn es am 20.01. wieder nach Bad Neustadt geht wäre es schön, wenn es diesmal nicht regnen würde...

Beim Stöbern im Buchladen (Querlesen) bin ich bei diesem Buch hängengeblieben: Schmerz eine Biografie Es geht um verschiedene Arten von Schmerzen, die erklärt werden. Aber auch um die Geschichte der Schmerzbehandlung und Narkose. Außerdem schildern Betroffene wie sie mit dem Schmerz umgehen. Das finde ich eigentlich am interessantesten. Auch dass man oft als Simulant angesehen wird oder mit den Worten "damit muss man halt leben" vertröstet wird...
Man sieht also dass man damit nicht allein ist und es anderen genauso geht.
Auch die Ouch-Skala (die Aua! - Skala) für Kinder ist dort genannt. Das sind Poster, mit der Schmerzskala von 1 - 10 aber in Bildern (Kindergesichter) dargestellt. Ich glaub, dass auch Erwachsene damit mehr anfangen können als mit den Zahlen. Hier ist meine Version mit Sammy, dem Krankenhausfluchttier.
Ich hoffe, alle Betroffenen können wenigstens ein wenig darüber schmunzeln...

In meiner Hand/Arm arbeitet es. Irgendwas passiert. Ich weiß nur nicht was... fühlt sich an, als würde ein Vampir die Kraft aus Arm und Hand saugen..., einen Krampf in der Hand hatte ich auch. Sehr unangenehm. Die Hand ist auch kälter wie die andere und die Finger werden oben blau. Außerdem "Hitzewallungen am Ellbogen" und manchmal fühlt er sich an, als wäre er nass. Die Faust sieht lächerlich aus! Und Finger spreizen spaltet die Hand in Einzelgänger und die 3 Unzertrennlichen auf. ;-) Die Unzertrennlichen könnt ich Athos, Portos und Aramis (die drei Musketiere) und den Einzelgänger D'Artagnon nennen...
Mittwoch und Donnerstag waren die Schmerzen am schlimmsten. Auf der Sammy-Skala war das ne 6 - 7. Wenn es so weh tut, dass man sich beinahe übergibt... Ich hab mich dann ins Bett und in die Badewanne verzogen. Wärme und bloss nix mit dem Arm machen!

Apropos Übergeben.. ich muss dran denken ne Plastiktüte für genau diesen Notfall in meinen Rucksack zu packen. Falls mir im Bus doch mal schlecht werden sollte.

Hipp hipp hurra! Unser Busfahrer ist wieder da! Der Bus kommt wieder pünktlich und die Anschlüsse klappen auch wieder! Die Woche auf der Heimfahrt am Montag und Dienstag konnte man zwischen Buch und Gremsdorf wieder Rehe sehen. Am Dienstag haben sie die Sonne genossen wie wir halt auch ;-)
Do geht's dahi in die Prärie...

Arbeit (SQL, XSLT, C#) und die Kollegen lenken von dem ganzen Mist ab. Es gab auch wieder was zum Lachen.
Kollegin:"Schick der Barbara eine Mail, wenn Du fertig bist."
Ich:"Welcher Barbara?!"
Kollegin:"Barbara W...."
Ich:"Ach, der Babsi! Sach des doch gleich!"

Am Freitag waren dann wegen Krankheit nur mein Chef, mein einer Kollege und ich (3 Stunden pro Tag) da (also 3 von 6 Leuten).
Drauf angesprochen sagte mein Chef zu seinem Chef:
"Ich habe heute nur eine Vollzeit - und eine 3-Stundenkraft..."

Probieren geht über Studieren..
Eine Kollegin hat mir die Aloe Heat Lotion mitgebracht. Soll ich mal ausprobieren. Eine andere Kollegin hat mir Retterspitz empfohlen. Salbe hab ich mir in der Apotheke besorgt. Probieren kann man's ja mal.

Sammys AUA-Skala
Präriebus
Arzt:"Machen Sie mal eine Faust! Eine Faust!... Eine Faust!..."
Sulcus Ulnaris Syndrom Faust
Sulcus Ulnaris Syndrom Finger gespreizt
10/11.01.2015 Belastungserprobung, Bus - und Krankenhausgeschichten

Irgendwie beruhigend dass sich manche Dinge nie ändern. Wenn unser Standardbusfahrer Urlaub hat, hat es selten mit der Urlaubsvertretung geklappt. Also was soll ich sagen? Am Mittwoch 07.01. stehen 4 Hanseln an der Bushalte um 6:00 Uhr... und warten auf den 6-Uhr-Bus.
6:10 Uhr es fängt heftig an zu schneeregnen... .6:15 Uhr es hört wieder auf. 6:20 Uhr es schneeregnet ein zweites mal... 6:25 Uhr es hört wieder auf. 6:30 Uhr: dicke Flocken fallen vom Himmel...
Wenn Ihr irgendwann 4 festgefrorene, eingeschneite Gestalten an einer Bushalte seht.. das sind wir! Da fällt mir die 5-Freunde Titelmelodie ein: "4 Pendler, das sind wir..., wir warten auf den Bus, der doch kommen muss ..."
6:35 Uhr: der 6:30 Uhr Bus kommt (der 6:00 Uhr Bus ist gar nicht gekommen) und wir steigen ein. Die Fahrt im vollen Bus (2 Busladungen in einem, die Leute die mit dem ersten Bus fahren wollten, sind leicht genervt...) dauert 1 Stunde...! Die Anschlüsse sind weg, aber gerechterweise nicht nur die von denen vom 1. Bus sondern auch vom 2.ten...
Nächster Tag. 6:00 Uhr. Kein Bus in Sicht. 6:05 Uhr: Bus kommt...
Wir steigen ein, er braucht ewig um zwei Leute abzukassieren. 6:10 Uhr wir fahren. Da höre ich das Mädel vor mir im Bus murmeln:"Das hätt ich heut gar nicht erwartet ..." An der letzten Haltestelle in unserem Ort geht der Bus plötzlich aus. Der Busfahrer versucht den vollen Bus wieder zu starten. Vergeblich. Er schimpft:"Glumb!" Ruft in der Werkstatt an, ob es irgendwo einen Knopf für den Bus gäbe... Nach 10 Minuten hat er's. Der Bus fährt endlich weiter. Wie ein Henker fährt er dann um die Zeit wieder aufzuholen. Man könnte meinen er ist auf der Flucht. Mit 10 Minuten Verspätung war er dann da, die Anschlüsse wieder weg... Ironischerweise nennt sich die besagte Buslinie auch noch "Eilbus" ;-)
Weitere Busstories aus der Prärie ;-) ..

Passend dazu die Häkelschneemänner von meiner Mom. Stammen aus dem Buch "Hab-mich-lieb Amigurumi Puppen".

Der Zauber ist vorbei! Diese Woche hab ich 3 Stunden pro Tag gearbeitet. Der Arm tut danach wieder mehr weh.. Das Schmerzmittelzeug scheint also auch nix mehr zu helfen. Hatt ich ja befürchtet. Momentan ist es noch halbwegs auszuhalten. Aber es verändert sich alles noch. Mein Kollege hat sich mit einem anderen Kollegen über mich unterhalten. Der meinte die Lösung wäre Cannabis.
Ich wurde umarmt und wieder willkommen geheißen. Meine Kollegen freuen sich, dass ich wieder da bin. Das ist aber schön. Eine meinte: "Ich hab neulich jemanden Spikes kaufen sehen, da hab ich an Dich gedacht."
Wieder eine andere Kollegin meinte:"Immer, wenn's glatt ist, muss ich an Dich denken und teste vorher mit dem Fuß beim Aussteigen aus dem Auto an, ob es glatt ist."
Noch sind die Schmerzen auch so, dass ich mich auf die Arbeit noch konzentrieren kann. Hab einen Fehler in einem SQL behoben und auch sonst noch ein paar Bugs die Woche behoben. Ansonsten hab ich mich mal durch die Mails gearbeitet. Es macht wieder mehr Spaß und ich fühle mich wieder produktiv. Allerdings heimwärts auf der Fahrt hat's dann schon übel wehgetan. Mal sehen wie das nächste Woche und dann später bei 4 Stunden wird... lassen wir uns überraschen... Ich mach schon Witze über die Adlerkralle... dass mir entweder bald Flügel wachsen oder ich zeige die eingefallene Stelle zwischen Daumen und Zeigefinger und sage: oder es wachsen mir Schwimmhäute.. Sieht doch dort schon aus wie beim "Mann aus dem Meer" ;-)

Bei der Ergo war ich auch.
Ich:"Warum wird denn alles immer tauber, wenn der Nerv sich doch erholen soll?"
Ergo:"Weil der Nerv noch nix davon weiß..."
Als ich sagte, dass wenn alles nix hilft, im Schmerzkonsil was von n'em Schmerzkatheter drin steht, meinte die Ergo:"Einige meiner Patienten sind vom Schmerzkatheter begeistert." Ehrlich? Meine Begeisterung hält sich in Grenzen ... Ich hab in Bad Neustadt eine Frau gesehen, die das Teil hatte.. Glaubt mir.. Begeisterung sieht anders aus!
Kommt mir vor wie die Ärztin, die total begeistert war, als sie mein Myom im Ultraschall gesehen hat:"Sowas großes hab ich ja noch nie gesehen! Darf ich das meinem Kollegen zeigen?" Der war davon allerdings weniger begeistert.

Freitag früh: Krankenhaus. Arzt kommt rein, kennt mich schon. Ich glaub der weiß auch nicht, ob er lachen oder weinen soll, wenn er mich sieht.
Als er hört dass es immer schlimmer wird (mein Mittelfinger und Zeigefinger werden jetzt auch schon langsam taub), statt besser, sagt er, so schlimm hat er das noch nie gesehen. Und das würde auch nicht mehr besser werden, wenn es bis jetzt nicht wenigstens gleich geblieben ist. Als ich immer noch gegrinst hab, als er das zu mir gesagt hat (sorry, aber ich kann derzeit nix mehr ernst nehmen...) meint er richtig entrüstet: "Ich mein das Ernst!" Ich hätte halt leider Pech gehabt. Dann hat er mir zum Abschluß noch "Gute Besserung" gewünscht. Meine Frage:"Wann fällt der Arm denn endlich ab?" hat er einfach überhört.
Denen kann man es auch nicht recht machen. Ist man recht deprimiert, dann heißt es:"Ich soll positiv sein." Wenn man Pech hat, schreibt er das in einer Bemerkung an die BG und Dein Betreuer will Dich dann gleich zum Psychologen schicken. Bin ich gut drauf, isses auch wieder verkehrt. Ja, was denn nun? Können die sich mal für was entscheiden?

Eine Krankenhaus-Beanie hab ich noch im Krankenhaus an der Pforte für den Arzt abgegeben, den ich letztes mal hatte. Hab diesmal nix dazugeschrieben, hätt auch nicht so recht gewußt was und hab das Teil in eine Tüte gepackt und eine Visitenkarte in die Mütze gesteckt. Mal sehen, ob ich was höre oder ob er nächstes mal was sagt. Ich weiß auch nicht, ob er Spaß versteht... lächeln hab ich ihn bisher nur 1 x gesehen, als die Schwester meinen alten Gips neu rumgemacht hat und ihn fast nicht rumbekommen hat und sein Kollege meinte: "Kriegt Ihr ihn jetzt nicht mehr rum?" Der ist immer so im Stress... aber sonst eigentlich ganz nett.. Ich erwart mir mal nix.

Als ich nach dem Krankenhaus um 13:30 Uhr (ja solange ist man mit den Öffentlichen unterwegs, besonders, wenn der 205er noch ne Rundfahrt über Aisch macht ;-) endlich auf Arbeit in Nürnberg angekommen bin, meinte mein Kollege:"Jetzt hab ich Respekt vor Dir! Dass Du jetzt noch kommst!"

SUS-Tipp: Bei Tchibo gibt's wieder die Antistress-Gummibälle mit dummem Gesichtsausdruck... als Ergoball. Damit macht das tägliche Üben wenigstens ein bisschen Spaß!

Update am 11.01.15: Hab mein heutiges Glanzstück wohl eben abgeliefert. ;-)
Die neuen Medis haben ganz schöne Nebenwirkungen. Inzwischen hab ich sie wohl alle durch... Unter anderem stand da auch Wortfindungsprobleme...
Ich:"Es gibt wieder einen neuen Chef. Der zieht in den Showroom. Derzeit ist das ne Rumpelkammer. Die wird dann entrempelt.. entrumpelt..."
Mom:" Entrümpelt."

Diese und andere Stories findet Ihr auch im Extrasbereich.

Warten an der Haltestelle.. 4 Schneemänner..
Häkel-Schneemänner
Gute Besserung!
Arzt:"Es wird nicht besser werden... Gute Besserung!"
Häkel-Schneemänner
Gummiball Ergoball
03/05.01.2015 Neues Jahr, alter Trott, Greifvogelalarm

Ich wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr! Viel Glück und Gesundheit!

Sodala... der erste Vorsatz für's neue Jahr ist geschafft! Ich hab jetzt meine eigene "Fuck the cold beanie" Vielleicht ist das ja auch was für Euch :) Ich hab sie allerdings auf 4- bis 5-fach Garn angepasst. Sie ist recht weit ausgefallen, aber da ich sie kurz genug für mich gestrickt habe, passt sie auch
Vielleicht mach ich mir eine "f.. the SUS beanie" Die passende Krallenchart dazu hätte ich schon... Die Chart hatte ich eigentlich mal für einen Ravelrer gemacht, der sie dann aber doch nicht wollte.. so bekommt sie einen völlig neuen Sinn..
Von Uta stammt die Bezeichnung "SUSi-Club". Könnt ich mir auch als Text auf der Mütze vorstellen. Wär dann halt nur was für Insider.
Das ist aber schön (schräg)! ;-)

SUS Hand SUS Hand

Die nächste Woche geht es auf die letzte Belastungserprobung, um zu sehen wieviele Stunden ich jetzt mit den Schmerzmedis arbeiten kann.
Belastungserprobung4
Ich werde anfangs (bis die neue vertikale Maus da ist) noch meine von daheim mitnehmen und hoffentlich nicht vergessen ... Ins Krankenhaus darf ich auch wieder dackeln. Und zur Ergo auch wieder. Am 20. Januar darf ich dann wieder nach Bad Neustadt zur Nachkontrolle.

Update 05.01.15: Die Hand fühlt sich inzwischen bescheiden an, die Finger krümmen sich immer mehr (Greifvogelalarm! Hab ich deswegen heute Nacht von Zwerghasen geträumt, deren Freiauslauf ich Greifvogelsicher machen wollte?!) und der Ellbogen tut, obwohl alles schon Monate her ist auch immer noch weh. Meine SUS-Bekannten meinten, man gewöhnt sich dran. Also ich weiß nicht recht... mich macht die Hand wahnsinnig... Als ich selbiges mal im Krankenhaus zu einem Arzt gesagt hab, antwortete der:"Mich auch!" In einem SUS-Forum wurde das Gefühl als "Weidezaun im Gebälk" bezeichnet.. Yep! Im Krankenhaus meinte die Ärztin, ich kann ja die Finger bewegen und eigentlich dürfte die Narbe nicht mehr weh tun. Das ist aber schön! (Zitat aus Justified: "Can you smell that? That's irony.. " Deutsch: "Riechst Du das? Das ist Ironie..") Nützt mir allerdings auch nix. Momentan würd ich mich am liebsten verkriechen.. deshalb ist wohl der "Tritt" in den Hintern mit der Belastungserprobung ganz gut, damit ich gezwungen bin wieder unter Leute zu gehen ... Also aus dem Loch (damit ist nicht unsere Wohnung gemeint, sondern meine derzeitige Stimmung, weil ich nicht den Eindruck habe, dass irgendwas besser wird..) rauskomme..

Die Häkelhexen hat meine Mom gemacht. Drei auf einen Streich. Stammen aus dem Buch "Hab-mich-lieb Amigurumi Puppen".

*** the cold beanie
Häkel-Hexen
31.12.2014 Von Käsestangen und anderen Knallern ...

Einmal im Jahr an Silvester backen wir Käsestangen. Dazu einfach Fertig-Blätterteig am Vortag auftauen. Dann die Platten mit Eigelb-Sahnemischung bestreichen, salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen. Dann mit Käse bestreuen und in Streifen schneiden. Die streifen dann nochmals oben und unten umknicken und nochmals mit Sahne-Eigelbmischung bestreichen und würzen. Dann backen, bis der Teig schön aufgegangen und fest ist. Ca. 10 - 12 Minuten bei 200 Grad.
6 Blätter ergeben 2 Bleche.
Hmmm....! Damit wünschen Sammy und ich Euch ein schönes Silvester und einen guten Start ins neue Jahr!
Sammy und ich hoffen mal, dass das neue Jahr besser wird als das letzte...
Positiv gedacht, muss es ja langsam mal besser werden, viel schlimmer kann es ja jetzt nicht mehr werden...

Es gibt wieder Neues von Sammy, dem Krankenhausfluchttier mit Sulcus Ulnaris Syndrom ...

Sulcus Ulnaris Syndrom: kribbelt's da?
4 Monate nach der 2.ten SUS-OP.
Arzt:"Kribbelt's da?"
Sammy:"Da kribbelt schon lang nix mehr ..."
Sammy, das Krankenhausfluchttier wünscht ein frohes Neues Jahr!
Sammy, das Krankenhausfluchttier wünscht Euch ein frohes neues Jahr!

Knitty & nice hat zwei witzige kostenlose Strickanleitungen, die ich unbedingt demnächst machen möchte.
Die "Fuck the cold hat" und "The Skullkerchief".
Vielleicht ist das ja auch was für Euch :)

Update 01.01.2015: ab heute gilt eine neue Mehrwertsteuerregelung für den Download digitaler Güter (also meiner Anleitungen). Weil Craftsy bisher keine Lösung dafür anbietet, musste ich dort meine kostenpflichtigen Muster und Charts entfernen. Falls es dort irgendwann eine Lösung gibt, kann ich sie evtl. wieder einstellen.
Bei Ravelry nutze ich derweil folgende Übergangslösung: Wer aus Deutschland und nicht-EU-Ländern ist, kann weiter die Muster wie gewohnt über Ravelry erwerben. Andere EU-Bürger können die Anleitungen vorübergehend nur über ihren Wolladen erwerben (LYS = local yarn store sale). B2B ist nämlich vom neuen Gesetz ausgenommen. B2C jedoch nicht!
Einfachere schnellere Möglichkeit wäre auch, Ihr findet einen Ravelrer aus einem nicht-EU-Land und schenkt Euch gegenseitig je ein Muster. Er das, dass Ihr wegen der EU-Geschichte nicht kriegen könnt, dafür gebt Ihr ihm ein anderes im Gegenzug oder transferiert den Betrag. Ich bitte die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Aber das neue Gesetz zwingt uns leider dazu.

Käsestangen
Es schneit...
27./28.12.2014 Weihnachtswoche: von Rentierenten und "Krankenhausfluchttier" Sammy

Uta's Adventskalender war der Hammer!
Schon allein die Rentiergummiente.. aber auch noch Zaubersocken, Zauberhandtuch, ein ganz besonderes Brotzeitbrettchen, eine Weihnachtstasse, ein Schutzengelausstechförmchen und viele andere mit Liebe ausgesuchte Kleinigkeiten! Dankeschön!

Loop-/Loomfieber... Meine Schwester hat zu Weihnachten ein Gummiringdings bekommen. Und das kriegt sie sogar mit einer Hand hin. Es dauert halt länger. Hab mich auch dran versucht und hab ihr das erste Band gemacht und gezeigt wie's geht. Jetzt ist sie mit Begeisterung dabei :)

Im Krankenhaus ging's die Woche schnell. Arzt kommt rein, denkt sich wahrscheinlich "Auweh! Die schon wieder...", hat mich nochmal gefragt wie es passiert ist und was ich brauche. Ich hab auch alle Rezepte, die Belastungserprobung und sogar ein Attest für die vertical mouse bekommen. Kann auch an dem wohl zeitgleich stattfindenden Weihnachtsrundgang des Landrats im Krankenhaus gelegen haben. Mir kann's recht sein. Wer geht schon am 23.Dez. ins Krankenhaus, wenn er nicht muss?
Nachdem ich auf die neuen Medis Beine wie Wackelpudding hatte und im Stehen fast eingeschlafen bin, soll ich jetzt nur noch jeweils ne halbe Tablette nehmen. Halbiert mal ne Kapsel! Viel Spaß dabei ;-) Der Inhalt (weiße Kügelchen) verteilt sich immer gleichmäßig über das Küchenbuffet.. Dann kann man es wieder "Zusammenkratzen". Arbeitstitel: "Auf der Jagd nach dem entflogenen Kügelchen.." Jetzt isses erstmal mit der Schlafkrankheit und dauernden Gähnerei vorbei!
Eine Physiopraxis, die auch Tensetherapie anbietet, hab ich auch noch gefunden.

Weil arella mein Doppelstrick-Schneemannspüli für mich testgestrickt hat, kann ich es noch rechtzeitig zu Weihnachten für Euch zum kostenlosen Download als Dankeschön bereitstellen. Ihr könnt Euch aus dem Muster auch einen Schal oder ein Kissen oder eine Decke stricken.

Neue Sulcus Ulnaris Syndrom Cartoons mit Sammy, dem Pony sind auch dazugekommen...

Bei der Nachkontrolle im Krankenhaus

Sulcus Ulnaris Syndrom
Nach der ersten SUS OP als der Nerv zum ersten mal verlegt wurde..
Sulcus Ulnaris Syndrom nach der 1. OP

Uta's Adventskalender
Gummiringdings Rentierente
Doppelstrick Schneemannspüli
20./21.12.2014 Weihnachten und andere Vorbereitungen ...

So, für die Arbeit (Belastungserprobung und danach) hab ich mir jetzt eine vertical mouse gewünscht. Die werd ich dann auch bekommen. Damit arbeitet es sich doch leichter. Danke schon mal vorab!

Hab mich zum Kaffee mit Eva, meiner Lieblingsphysio getroffen. Hat mir ein paar Tipps gegeben. Erstens: ein Tens-Gerät ist schweineteuer und das hat keine Physiopraxis hier. Zweitens: falls ich ein Physiorezept am 23.12. bekomme, soll ich das Beginndatum des Termins reinschreiben lassen, den ich mir vorab mal geben lassen soll. Wenn ich keins kriege, dann kann ich ihn ja wieder absagen. Wegen der Urlaubszeit wäre es nämlich dann nicht mehr gültig und ich müßte nochmal das Datum ändern lassen. Und wenn ich dann wieder arbeite, wär das unnötige Lauferei.

Ansonsten konnt ich mich die Woche zu nicht viel aufraffen. Am liebsten würde ich mich derzeit im Bett verkriechen und nie wieder rauskommen...
Mom hat versucht mich mit der Häkelbiene aufzumuntern. :)
Trotzdem ist bei den Comics noch was dazugekommen. Diesmal geht's leider eher in Richtung Sarkasmus. Ist das alles schräg! Wenn's einen nicht selber betreffen würde ...


So wird meine 4.te Belastungserprobung aussehen.. gedopt mit Schmerzmitteln (Schmerztherapie)

Meine Handausstechform (rechte Hand) ist mit der Post gekommen. Jetzt kann ich mir ne neue Hand "backen"

Und Mama hat dieses wunderschöne Reh gehäkelt.
Damit wünsch ich Euch schon mal trotz aller Widrigkeiten eine schöne Weihnachtszeit!

Häkelbiene
Mama's Häkel-Reh
Meine Krallenhand
13./14.12.2014 Und weiter geht's ...

In Bad Neustadt hab ich ein Schmerzkonsil bekommen. Wußt nicht was das ist. Kannte nur das vatikanische Kon... Also man erzählt dem Narkosearzt von der Schmerztherapie wie die Schmerzen sind, wie stark und wo... Das schreibt er dann alles zusammen und stellt Medikamente und Ergo, Physio zusammen und schreibt sie auch dazu. Den Zettel bekommt man dann mit. Da steht dann Schmerzkonsil drauf.
Ich bin also jetzt in der Schmerztherapie gelandet. Hoffentlich bringt das endlich was. Im Januar mach ich noch ne Belastungserprobung um rauszufinden wieviele Stunden ich jetzt arbeiten kann. Ich hoffe mal, dass ich 6 schaffe. Dann brauch ich auch nicht zu verhungern... Apropos verhungern ... ;-)

Ein lieber Gruss von meinen Chefs und Arbeitskollegen :)
Lebkuchen und eine Weihnachts- und Gute Besserungs- bzw. Wir freuen uns auf Deine Rückkehr-Karte...
Vielen lieben Dank Euch allen!!

Es ist bei den Comics noch was dazugekommen.


Tut's da wohl weh?

Nach der 1.SUS OP im Krankenhaus.
Arzt:"Und?" Ich:"Ist immer noch alles taub."
Arzt:"Ach, komm ....!"

Und Mama hat dieses wunderschöne Schaukelpferd gehäkelt.
"War ne gscheite Ärbert!" hat sie gesagt, aber ist doch klasse geworden!

Update 14.12.14: Gestern war mir auf das eine neue Medikament den ganzen Tag schlecht. Abends ging's dann wieder. Deshalb gab's dann als Trostpflaster einen Aischgründer Spiegelkarpfen mit Mehl bestäubt aus der Friteuse und dazu Kartoffelsalat. Unsere Friteuse ist nicht so groß. Deshalb haben wir den Karpfen geviertelt, damit er reingeht. Normalerweise bleibt jede Seite am Stück! Das Beste sind die Flossen und die Bäckchen! :)

Mein Onkel hat dem Navi immer Kontra gegeben auf dem Weg nach Bad Neustadt und zurück.
Navi:"An der nächsten Kreuzung rechts abbiegen..."
Er:"Dir pfeif ich was..."
Navi:"Sie haben Ihr Ziel erreicht."
Er:"Das ist aber schön."

Lebkuchengruss
Mama's Häkel-Schaukelpferd
06/07.12.2014 Von Strickdrachen und sonstigem Ungeheuerem ...

Wahnsinn! Ich krieg mich gar nicht mehr ein! Uta hat mir ein Weihnachtspäckchen mit ganz vielen kleinen Geschenken und diesem supertollen Strickdrachen geschickt!
Dankeschön!

Eine SUS-Leidenskollegin meinte, ich soll mal nach Regensburg gehen, weil die sich mit SUS auskennen. Außerdem hab ich von einer anderen SUS-Leidensgenossin den Tipp bekommen mir eine Vertical mouse zu kaufen. Muss mich noch dran gewöhnen. Ich bin mir momentan nicht sicher, ob sie für mich besser ist oder nicht. Soll den Arm entlasten. Das wär schon mal was!
Und in einem Forum meinte jemand Traumalix-Spray könnte auch was helfen.
Danke Christina, Tanja und Co für die Tipps!
Hab ich gleich auf die Willi will net Sulcus Ulnaris Syndrom Seite gestellt.

Drachenkampf Mütze
Drachen Beanie
Drachen Beanie
Zellophanarm und Gummihandschuh mit Rapskörnern gefüllt

Meine Hand und mein Ellbogen machen mich derzeit wahnsinnig! Ich behelf mir, indem ich abends den Arm von oben bis unten mit Wärmesalbe einschmiere. Ist zwar keine Dauerlösung, überbrennt (Feuer paßt ja zum Drachenthema;-) aber alles und tut einfach gut! Vielleicht brennt's den Arm irgendwann weg...
Am Montag kam der Brief aus Bad Neustadt. Ich darf am 11.12. nochmal hin. Der Berufshelfer ist auch dabei. Klingt wie Bewährungshelfer ;-) Mal sehen, was dabei rauskommt. Mich graust's davor.

Und wo wir grad bei Drachen sind. Ich hab auch ein paar Drachenmotive in vor-SUS-Zeiten gemacht.

Hier sind:
Dragonfight Beanie
und
Red dragon Beanie.

Hat damals Spaß gemacht sie zu entwerfen und zu stricken. Die zweite Red Dragon Beanie (Variante) hat meine Freundin zum Geburtstag bekommen.

Es gibt auch noch eine Black dragon chart.
Black Dragon Chart

Aus Bad Neustadt hab ich zu den Mützen übrigens nix gehört, aber damit hab ich auch nicht gerechnet. Ich hoffe, sie sind wenigstens gut angekommen (also Post und auch so).
Immerhin aus 2 von 3 Krankenhäusern hab ich positives Feedback bekommen. Das ist doch schon was! :)

Am 03.12.2014: Der erste Schnee ist gefallen... Und so sah das bei uns aus... Wird wohl doch langsam Weihnachten. Und passend dazu hat Mom zwei kleine Schneemänner gehäkelt. Und ich hab die Babymütze mit den Rehen. Hat ewig gedauert, die fertig zu kriegen, hat sich aber gelohnt! Und Jenna La Due hat in Ihrem kostenlosen Intarsia-Weihnachtspullunder meine Santa Claus Chart vom letzten Jahr benutzt. Das Muster ist der Hammer! Ladet es Euch hier herunter!

Die Ergo hat gesagt:"Heute probieren wir mal was neues aus."
Ich:"Au ja!"
Und das ist dann dabei herausgekommen. Sieht komisch aus, hat aber geholfen...

Die ersten 3 Belastungserprobungen musste ich ja leider wegen der Schmerzen abbrechen. Jetzt steht die 4.te vor der Tür. Ich hoffe, ich krieg diesmal genug Schmerzmittel zum Durchhalten. Mit etwas Galgenhumor sieht das so aus...
Noch mehr Comics Eigenbau findet Ihr hier ... ;-) Belastungserprobung

Strickdrache
Strickdrache
erster Schnee
erster Schnee
Häkelschneemänner
Santa Clause Chart
Kindermütze mit Rehen
Kindermütze mit Rehen
Kindermütze mit Rehen
29/30.11.2014 Fischgrätenplätzchen und ein Hoch auf alle Teststricker!

Plätzchen! Meine Schwester war der "Streusler" und ich der "Anstreicher" ;-) Bei uns gibt es nicht nur normale Plätzchenformen sondern auch "Gräteli"! (Fishbones) Weil die Gräte auch eins meiner Lieblingsmuster ist (T-Shirt und Mütze). Seht Ihr ja auf dem Bild. Beide stammen aus dem Jahr 2013 (auch das Foto) als Willi, der Nerv noch wollte. Übersetzung des T-shirt-Spruchs:"Schau, was die Katz reigschlaaafd hat..."
Idee dafür haben unsere 2 Nachbarkatzen geliefert, die dem Goldfisch vom Nachbarn den Gar ausgemacht haben. Die Gräte lag dann vor unserer Haustür..
Das passende Ausstechförmchen hat mir Uta geschenkt! An dieser Stelle nochmal recht herzlichen Dank!
Und Euch allen wünsch ich eine frohe Adventszeit!

Eva und Bettina (Franziskas Mama) haben sich für die Sachen bedankt und ich hab mich darüber natürlich gefreut! :)

Krankenhaus war nicht weiter aufregend, außer dass ich auf dem Hinweg fast ne Dachrinne (Fallrohr) umarmt hätte. Normalerweise ohne Schmerzmittel brauch ich 25 Minuten zum Krankenhaus. Mit Schmerzmittel geht es schneller.. Ich hoffe, das läßt irgendwann nach.. sonst wird's auf der nächsten Belastungserprobung bestimmt lustig... Wir haben nämlich Glastüren und gegen die sind schon Leute ohne Schmerzmittel gedonnert... Und mit n'em Bus vom Busbahnhof möcht ich mich auch ungern anlegen... Ich sitz lieber drin, als dass ich vorne dran häng.. Drauf angesprochen, murmelte der Doc: das ist halt so... Schmerzen oder dösig.. Dann lieber dösig...

Und darüber hab ich mich wahnsinnig gefreut!
Suzy Seagroves hat meine Bergsteigerchart in einer Hammer!!! - Mütze für den guten Zweck "verarbeitet". Ich hab ihr die Chart kostenlos überlassen, im Gegenzug darf ich ihre Fotos verwenden.
Vielen lieben Dank, Suzy!
Und auch an dieser Stelle nochmal einen recht herzlichen Dank an alle meine Teststricker! Ihr seid die Allerbesten!

Bergsteigermütze Bergsteigermütze

Vor einiger Zeit bin ich über die Technik und den Begriff "Tapestry crochet" gestolpert. Motiv-Häkeln sozusagen. Analog zu Fair Isle Stricken. Ich behaupte nämlich, dass Ihr meine Motive nicht nur stricken sondern auch Häkeln könnt. Und hier beweise ich es Euch sogar.
Die Decke hab ich irgendwann mit 8 oder 9 gehäkelt. Ich wußt damals nicht, dass das Tapestry crochet heißt. Vorteil, das Motiv ist auf Vorder- und Rückseite sichtbar nur spiegelverkehrt. Man sieht, dass ich damals ein Ministeckfan war.. Das Rautenmotiv könnt Ihr kostenlos bei Ravelry runterladen.

Häkelbabydecke Babyhäkeldecke Rückseite

Update 30.11.14: Hab eine Anfrage nach einer Austernfischer (Vogel) Chart bekommen.
Hier ist das 3-er Set. Sieht ganz nett aus.
Austernfischer

Plätzchen
Plätzchen
22/23.11.2014 Probier mer's widder.. und ich bin baff!

Was meint Ihr wie baff ich diese Woche war, als der Narkosearzt aus dem Krankenhaus vor der Haustür stand und sich persönlich für die Mütze bedankt hat.
Ich hab gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd ;-)
Hat mir die Woche gerettet.
Der meinte allerdings das Schmerzmittel wär ja nicht so stark.
Drauf ich:"Naja, ich bin bei der Ergo gegen den Türstock gelaufen."

Und noch was schönes ist mir passiert: Kalubra (Natalia Moreva) hat mir dieses Schneemannhandschuhmuster geschenkt ;-)
Ich hab mich gleich in die Schneemänner verliebt und es gefavt(ein blödes Wort, also als Favorit gekennzeichnet).
Danke, Natalia!

Ich stricke wieder. Allerdings hab ich dieses Frosch-Mützchen 3 mal total genervt in die Ecke gefeuert.
3 x hab ich mich verstrickt (ich sag ja Schmerzmittel macht dumm...).
5!! Tage bin ich dran gesessen. Dabei ist das ne Kindermütze für ne 2-jährige!
Aber es hat sich gelohnt. Die Beanie und die 2 Paar Socken (die hat meine Mom gestrickt, allein hätt ich das nicht geschafft. Danke Mama!) hab ich gestern an Franziska und ihre Mama geschickt. Mal sehen, vielleicht kommt's heut schon an. Dann krieg ich sicher ne Mail ;-) Ist ne Überraschung.

Hab die Woche ne Chartanfrage für ein Mädchen auf dem Fahrrad bekommen. Das hat soviel Spaß gemacht! Ich hab sogar die Schmerzen kurzzeitig vergessen.
Chart Mädchen auf dem Fahrrad
Und ich hab endlich den Fehler in den Tabellen auf dieser Seite gefunden! Yehaa! Jetzt paßt das Layout wieder... Ich weiß übrigens schon, dass man eigentlich divs verwenden sollte und Tabellen inzwischen ausgedient haben. Bitte seht es mir nach, als ich meine letzte HP gemacht hab, hat man noch mit Frames gearbeitet ;-)

Die Piratenstulpen sind ne "Mogelpackung".
Eigentlich ist das dasselbe wie "Mommy's Lifesaver".
Im Muster ist lediglich eine weitere Größe enthalten und beim Bild hab ich "gegimpt"
Ich hab nämlich in Wirklichkeit nur eine Stulpe! Aber an beiden Beinen fotografiert und dann beides zusammengefügt.
Die 2.te Stulpe würde ja genauso aussehen. Insofern ist schummeln erlaubt ;-)

Mein Krankenhaus-Survival-Kit würde so aussehen ... ;-)
Auch als Geschenk geeignet und sicher für den einen oder anderen Lacher gut ..
Krankenhausfluchttier-T-Shirt, Uli Stein Buch "Gesundheit", ein Paar selbstgestrickte Gute-Laune-Socken (Wolle Buttinette Teeny), eine Krankenhausbeanie, eine Gummibärchenspritze, Gummibärchentablettenbox (Tablettenbox, die grad rumlag mit Gummibärchen aufgefüllt), Ärzte und Krankenschwesterngummienten aus dem Duckshop.

Krankenhaus Survival Kit
Krankenhaus Survival Kit
Krankenhaus Survival Kit
Willi Ulnarisnerv (Sulcus Ulnaris Syndrom) Update 23.11.2014: Sodala, heut hab ich mal alles was ich wegen dem Ellbogennerv ausprobiert hab, in einer neuen Rubrik zusammengefasst.
Sulcus Ulnaris Syndrom oder wie man mir den letzten Nerv raubte.. Hier stell ich Euch Willi, den Nerv vor und was ihm hilft bzw. was nicht geholfen hat.
Ist witzig aufgezogen, aber durchaus ernst gemeint.

Ich hab übrigens wieder ne Reise nach Bad Neustadt ins Krankenhaus gewonnen... Der Brief von der BG kam gestern. Den Termin krieg ich noch zugeschickt.

Froschkönig Beanie und Söckchen
Piratenstulpen
15/16.11.2014 Wurschd..

Mit den Wurschd-Tabletten intus hab ich mich das erste mal mit dem Arzt angelegt.
Eigentlich bin ich sonst alles andere als bockig oder schlagfertig.. und auch ziemlich geduldig.. inzwischen wohl nicht mehr.. oder zumindest nicht immer, oder immer öfter nicht. Das könnt Ihr Euch raussuchen.
Wow! Ich kenn mich selbst nicht mehr.. Ich war selber hinterher baff, dass ich sowas rausgehauen hab.. Das ist sonst echt nicht meine Art..

Sonst schau ich nur dumm/verständnislos, halt den Mund und denk mir meinen Teil. Jahrelange Übung ;-)
Positiv soll ich sein. Der redet sich leicht...
Zur Ergo darf ich weiter.
Physio nicht mehr, deshalb hab ich mich bei Eva, meiner Lieblingsphysio mit einem besonderen Dankeschön revanchiert.
Hat sie aber noch nicht gesehen. Die Woche hatte sie Urlaub. Deshalb hab ich den Umschlag mit dem Abschiedsgeschenk ihrer Kollegin gegeben, als ich zuletzt Physio hatte.
Ich hoffe, die lustige Mütze mit den Rollschuhläufern gefällt ihr ;-)

Muss für mich irgendwie das, was bisher hinter mir liegt, abhaken (also das gesamte letzte Jahr).
Auch wenn es derzeit leider noch weitergeht, weil der Nerv noch lamentiert und die Kralle auch nicht vergehen mag.. Mal sehen wie es in einem Viertel Jahr ist.
Ich hatte ja angekündigt Mützen und Kaffee als Dankeschön an die Krankenhäuser zu schicken.
Das hab ich jetzt gemacht.
Ein Umschlag mit zwei Mützen (Krankenhaus und Golfer beanie) und einem Dankeschönbrief ging nach Bad Neustadt (für die Kaffekasse hab ich schon was gegeben, als ich dort war)
und einer mit Kaffee und einer Krankenhaus-Mütze nach Höchstadt. Ich hab die Sachen vorher nochmal fotografiert.
Eine Mütze ist noch übrig... Mal sehen wer die bekommt. Ihr könnt gerne Vorschläge machen. Oder Wetten abschließen.
Eine Bekannte meinte dazu:"Wer nett zu Dir ist, bekommt ne Mütze und die andern eins auf die Mütze ..."
Der Spruch bassd zu meiner Woche. ;-)
Im Extras-Bereich findet Ihr übrigens neue Gschichtli und auch diesen neuen Blödsinn von mir:
Aus gegebenem Anlass und weil mir das halt grad so eingefallen ist: Das "WieDuMirSoIchDir-Lied"

A propos Wurschd... Ich liebe Bratwoerschd mid Graud und Senf!
Die gab's gestern und die woarn guaod!

Bratwoersch, Bratwurst, Bratwürste Bratwoersch, Bratwurst, Bratwürste

Hier sind noch ein paar Herbstimpressionen.. Des Licht.. die bunten Blätter.. Mei is des schee!
Is des etz alles posidiv genuch?!!

Herbstimpressionen
Herbstimpressionen
Herbstimpressionen

Update 16.11.14: Mama... sie hat es wieder getan... ;-)
Lustige Häkelschnecken haben unseren Garten heimgesucht...
Sie stammen aus diesem Häkelbuch.
Mit dem "Positiv denken" tu ich mir schwer, aber ich kann mich wenigstens mit genügend Bleedsinn ablenken oder es zumindest versuchen ... Die Schmerztabletten, die einen dösig, tabbich und a bissle bleed machen, helfen dabei a. Und Mama und mei Schwester helfen auf ihra Art und Weis a dabei ;-)

Lustige Häkelschnecken Lustige Häkelschnecken
Lustige Häkelschnecken Lustige Häkelschnecken

Eva's Mütze
AbschlussKrankehaus
08/09.11.2014 Endlich mal ne gute Nachricht...

So.. jetzt hat mir doch mal jemand (Danke, Tanja!) das vom Neurologen auf Deutsch übersetzt, nachdem er selber leider sehr wortkarg ist und sich jedes Wort aus der Nase ziehen läßt. Das einzige was er gesagt hat, was ich verstanden hab, war:"Es muss nicht nochmal operiert werden."
Na das will ich doch stark hoffen ;-)
2 x reicht!
Die Übersetzung lautet: Der Nerv ist nicht geschädigt. Jippie!
Weh tut's trotzdem immer noch.. Ich könnt die Wände hochgehen. Und taub isses auch immer noch. Sehen und merken tu ich also davon leider noch nix..

Mal was witziges von dieser Woche... Man kann's mit der Verpackung auch übertreiben...
Darin waren 2 Tintenpatronen drin eingewickelt.. Die hab ich mal eingkringelt.

Dank Uta konnt ich Freddie, den Fuchs online stellen. Sie hat mir die Mütze nämlich gestrickt, nachdem ich leider immer noch nicht so kann, wie ich gern möchte..
1000 Dank, Uta! Wenn ich Dich nicht hätte! Sie hat mir nämlich die Mütze überlassen, so dass ich sie auch fotografieren kann. Und ich darf sie behalten! Hab mich dann natürlich gleich mit einem Überraschungspäckchen revanchiert. Sie hat sich sehr gefreut! Und ich mich auch!
Und natürlich muss ich mich auch bei allen anderen Testrickerinnen bedanken! Vor allem Eva, die treue Seele aus Dänemark!

09.11.2014: Nachdem ich heut nacht kein Auge zugemacht hab, ich weiss beim besten Willen immer noch nicht, wo und wie ich den Arm/Hand hinlegen soll.. hab ich heut ne Lyrica genommen. Ist das schön, wenn der Schmerz mal nachläßt!
Und jetzt hab ich mich mal zusammengerissen und bin mal einem Chartwunsch nachgekommen.
Eine Ravelrerin hat sich ne Yoga Chart gewünscht. Und das hier ist dabei rausgekommen. Ich hoffe, es gefällt ihr.
Yoga Charts

Verpackung
Freddie der Fuchs
01.11.2014 Da is wohl der Wurm drin...

Das Frühchenstricken für Aschaffenburg ist jetzt auch ins Wasser gefallen. Das Gesundheitsamt verbietet dort selbstgestrickte Sachen für Frühchen.
Zum Glück hab ich die 11 Paar Söckchen noch nicht losgeschickt. Die hab ich im September gestrickt. Da ging's noch halbwegs.
Was soll ich jetzt nur mit denen machen??!
Merkt Ihr was? Krankenhaus färbt ab. Originalversion aus dem Krankenhaus:"Was sollen wir nur mit Ihnen machen?"

Belastungserprobung hab ich diese Woche wegen der Schmerzen abgebrochen. Ging einfach nicht mehr.
Der Handchirurg in Erlangen meinte, dass es wohl für die Belastungserprobung zu früh war. Jetzt hab ich die Quittung. Aber auch endlich ein Schmerzmittel, das mal was hilft. Beim Neuro war auch wieder voll der Bringer. Mein Nerv ist am unteren Level..
Das bin ich mit meinen anderen Nerven und mit meiner Geduld mittlerweile auch..
Aber es nützt ja nix. Muss weiter geduldig sein, daß der Nerv sich erholt.
Auch wenn's momentan saumäßig weh tut und ich eher den Eindruck habe, daß die Kraft in der Hand wieder weniger wird.
Ob meine Finger je wieder grad werden, kann mir keiner sagen...
Schau mer mal...

In unserem Garten wächst grad viel Moos und jede Menge Pfiffer (=Pilze). Sonst wächst da eh nicht viel... Mein Onkel ist neulich zum Pfiffersung in den Wald. Hat nix gefunden und ist dann stattdessen mit einer Flasche Sekt zurückgekommen. Vielleicht hätt er lieber zu uns in den Garten kommen sollen ;-) Ich hab übrigens keine Ahnung, was das für Pilze sind und ob die essbar sind. Die bleiben stehen, ausser es wird Rasen gemäht. Ratatatata!

Pilze Pilze

Babysöckchen
Pilze
25.10.2014 Außer Spesen nix gewesen..

Von meinem Chef hab ich eine Wundersalbe empfohlen bekommen:"Icy hot" Hab sie bestellt und diese Woche ist sie gekommen. Außer nach Kaugummi zu stinken hat sie aber nix gemacht. Schade...
Lass sie mal meinen Kollegen ausprobieren, vielleicht hilft's bei ihm.. Von der Konsistenz her hat sie was von Fensterkitt..

Ich wollt eigentlich bei der Schmerztherapieaktion anrufen. Hab's aber verpennt, weil ich mich darüber geärgert hab, dass ich nun von den Damen des Adventsbasars doch keine Sachspendenquittung bekomme trotz gegenteiliger Vorabauskunft. Ja, warum frag ich denn vorher? So hätt ich mir das sparen können und hätte unter dieser Voraussetzung auch nicht mitgemacht. Ich bin stinksauer. Außerdem würden sie die Sachen nicht wertschätzen und für 2 bis 3 Euro verkaufen. Unter Materialpreis! Der einzige, der da spendet, ist der Stricker! Dass da für die Aktion überhaupt was rumkommen soll... aber ich halt mich da jetzt raus. Mit dem Verein will ich nix mehr zu tun haben. Schwester Birgit kann nix dafür und ihr ist es genauso peinlich wie mir. Ich möchte mich bei Euch entschuldigen, wenn ich Euch da mit reingezogen habe. Ich für meinen Teil habe sie gebeten mir die Sachen auf meine Kosten zurückzuschicken. Also außer Spesen nix gewesen. So schnell mach ich bei sowas nicht mehr mit... Aber war ja klar, wenn ich sowas mal unterstütze, fall ich natürlich voll auf die Schnauze! Also hiermit nochmal: Sorry! Ich bin auch von denen auf's Kreuz gelegt worden. Da spend ich lieber einen Geldbetrag und bekomme eine Spendenquittung. Ehrlich. Da kann ich mir die Arbeit sparen.

Cowboy Cactus Joe is widder do.. Yehaa. Das Muster hab ich irgendwann im Sept. gestrickt. Da ging's noch halbwegs. Ich glaub ich bin ne ganze Woche an dem Mützchen gesessen. Das macht keinen Spaß. Aber ich konnt dem Muster einfach nicht widerstehen... Ist doch auch Ergo.. und schöner als n'en kleinen blauen Gummiball zu drücken. Wenn's so weitergeht wird er bald kein Gesicht mehr haben.. es löst sich schon auf.. Hat ja auch den passenden Gesichtsausdruck...

Cowboy Cactus Joe
Kleiner blauer Gummiball
18.10.2014 Belastungserprobung

Versuch mich mit Arbeit von den Schmerzen abzulenken. Und wenn's gar nicht mehr geht, gibt's halt Novalgin. Scheint aber auch immer weniger zu helfen. Stell allerdings fest, dass es mit dem Tippen nicht mehr so richtig klappen will.
Ich hab übrigens ewig gebraucht diesen Text fehlerfrei zu kriegen...
Heimwärts im Bus seh ich dafür aus wie ein Häufchen Elend.. Aber wir werden auch das überstehen. So leicht lassen wir uns nicht unterkriegen!
Die (Novalgin) Tropfen sind übrigens nicht Busgeeignet! Rumpelt mal mit dem 30iger durch Tennenlohe, dann werdet Ihr spüren was ich meine.. Im Studentenbus bring ich meinen Ellbogen auch immer vor Rucksackstehern in Sicherheit. Ich glaub, wenn mich da jemand erwischt, geh ich gleich durch die Decke.. bzw. durch's Oberlicht..

Es sind übringens wieder ein paar lustige und schräge Geschichten im Extras-Bereich aus der 3.ten Belastungserprobung und aus dem Krankenhaus/Ergo dazugekommen..

Apropos Schmerzen... für alle Leidensgenossen: Im FT (Zeitung Fränkischer Tag) stand heut ein Artikel zum Thema Schmerztherapie. Es gibt ne Telefonaktion.

Ansonsten wart ich jetzt auf die nächsten Arzttermine. Die Warterei ist das Schlimmste! Aber wenigstens hab ich schon mal Termine!

Mein neuestes Motto zum Ellbogen (SUS = Sulcus Ulnaris Syndrom) stammt aus meiner Lieblingsserie Justified:
"Leute in schwierigen Situationen halten nicht durch, weil sie glauben daß es besser wird. Sie überstehen es nur, weil sie wissen wollen wie's ausgeht..."

So.. und zum Abschluß doch noch was erfreulicheres...
Mamas neuester Streich ist dieser Mäuseringelreih. Die Mäuse stammen wieder aus demselben Häkelbuch, aber der Ringelreih war ihre Idee.. Da seht Ihr also wo meine Schnapsideen herkommen... Ich kann nix dafür, das liegt bei uns in der Familie.

Natalia Moreva (alias "Kalubra"), eine Hammer-Handschuh-Designerin , die ich aus Ravelry kenne, wollte mir zum Trost Handschuhe stricken. Das ist zwar total lieb von ihr, aber nicht nötig. Trotzdem hab ich mich natürlich riesig darüber gefreut. Und sie meinte, wenn ich es mir anders überlege, dann soll ich es ihr nur sagen. Schön, dass es auch noch solche Leute gibt :)
Schaut Euch unbedingt ihre tollen Muster an! Sie macht übrigens nicht nur Handschuhe.. auch Pullis inzwischen und Socken..

Mäuseringelreih
12.10.2014 Geburtstagswoche

Eigentlich nehm ich in der Woche, in der ich Geburtstag hab immer Urlaub.
Diesmal nicht, geht nicht, bin ja noch AU, weil ich ja derzeit Belastungserprobung mache..
Und dann wurde er eigentlich zum schönsten Geburtstag seit langem trotz der Nerverei mit dem Sulcus Ulnaris Syndrom.
Ich hab eine Brotzeit geschenkt bekommen (also 2 Dosen Hausmacherleberwurst, 2 Dosen Bratwurstkeck) und ein Riesenglas Nutella und Nusspli. Da ich das ganze nicht heimschleppen wollte, hab ich am Brezenstand noch 30 Brezeln geholt und dann alle solange Vorrat reichte zur Brotzeit eingeladen. Es ist nix verkommen! ;-)
Das wohl witzigste Geschenk waren wohl die Schuhspikes ;-)
Damit's mich nicht nomal derbröselt! Und ich mir nicht wieder was breche...

Die fränkischen Gschichtli "Alles wärd goud" sind auch klasse!
Und Uta hat mich mit der Fuchsmütze überrascht!
Subber!
Die Sowo (Sockenwolle) hab ich von Mama und meiner Schwester bekommen.
Vielen lieben Dank an Euch alle!
Ihr seid die Allerbesten!

Mamis neuester Streich sind diese beiden Käsediebe, die sie aus einem Häkelbuch gemacht hat.

Schuhspikes, Mütze und Co

Käsediebe
03.10.2014 Teufelskralle

Die Creme steht bei uns im Bad und paßt derzeit absolut zu meiner Hand... Die hab ich aber schon vor 7 Monaten gekauft, als meine Hand noch nicht so aussah.
Pferdesalbe hab ich nachdem der erste Gips unten war übrigens auch zur Genüge draufgeschmiert.
Ein Wunder, daß ich noch nicht zu wiehern angefangen habe...

Meine Ergo ist schwanger. Ich hatte noch zwei Paar Babysöckchen da, die ich vor der letzten OP gestrickt habe.
Das Mützchen hab ich mit meiner Kralle gestrickt. Das macht alles noch keinen richtigen Spaß ..
Das Muster für die Mütze gibt es schon lange und ihr findet es hier.

Dafür hat sich die Ergo riesig gefreut. Das war's mir wert, nachdem sie beim ersten mal (als eine der ersten überhaupt) die Schmerzen in der Hand wenigstens ein bisschen lindern konnte und es auch ein bisschen angehalten hat.
Diesen Gipsschoner hab ich für meine Zimmerkollegin aus dem Bad Neustadter Krankenhaus gestrickt. Sie meinte, sie hat zwei kleine Kinder, aber ihr Gips kam im Krankenhaus noch runter und sie hatte Angst, daß die beiden am Arm ziehen. Sie meinte ein Totenkopf-Ärmel würde die Kinder abschrecken. Geboren war die Idee zu Mommy's Lifesaver cast/arm cozy. Das Stricken hab ich danach aber ziemlich bereut.
Nicht wegen Ihr! Wegen meiner Hand/Arm...

Mommy's Lifesaver cast/arm cozy Babyset für meine Ergotherapeutin

Teufelskralle
28.09.2014 Satz mit X und Auf ein Neues!

Satz mit X. Das war wohl nix. In Bad Neustadt haben sie gesagt, daß es noch zu früh ist, was zu sagen. Also abwarten bis Mitte November. Und dann wieder zum Neurologen. Yippie!
Derweil darf ich meine 3.te Belastungserprobung machen. Bekomm weiter Physio und diesmal zum ersten mal Ergo.Also auf ein Neues. Diesmal hab ich wenigstens Schmerzmittel, die auch helfen. Im Gegensatz zum letzten mal.

Dafür hat meine Mom diese niedlichen Häkelküken gezaubert. Sieht so aus als müßte ich das Gras nächste Woche mal wieder mähen... Das wird mit der Hand/dem Arm auch wieder eklig. Aber ich soll ja alles wieder machen.

Häkel Hühnchen Häkel Hühnchen
21.09.2014 Freud und Leid

Die Hand, der Ellbogen ist wieder schlimmer geworden. Jetzt sind meine letzten beiden Finger wieder total taub. Einziger Vorteil: die Schmerzen sind nicht mehr so stark, weil alles taub ist. So war es beim ersten mal auch. Die Hand könnte inzwischen problemlos die Hauptrolle in Nosferatu übernehmen.
Seufz!
Da hier keiner mehr weiter weiß, darf ich am Montag wieder nach Bad Neustadt.
Schau mer mal...
Dafür macht meine Mom (sie hat Blut geleckt.. paßt ja zu Nosferatu ;-) derzeit diese Kerlchen (Tiefsee-Freunde Octopus).. NVG-Verlag "Süsse Häkelfiguren". Die machen auch in schlechten Zeiten gute Laune..

Häkel Octopus Häkel Tintenfisch

Octopussi
Sulcus Ulnaris Syndrom
31.08.2014 Gips ist ab und Fäden raus!

Jippie! Bin den Jumbojet los! Dienstag war anscheinend wieder mein Glückstag. Es hätte mir ja schon zu denken geben müssen, dass sie gleich zu Dritt angerückt sind!
Dr., Schwester und ein Neuer..
Drei gegen 1! Unfair!
Dann hat sie am Faden gezogen und ist 2 x hängengeblieben. Sie hat weitergezogen und es hat sich angefühlt, als wolle sie die Haut auch gleich mit rausreissen. Aua! hab ich geschrien. Hat niemand sonderlich interessiert.
Da war die ungewöhnliche Nähweise der Naht viel interessanter! Blauer Knötchenstich...
Dann hat doch der Arzt den Faden gar rausgezogen, wo sie hängengeblieben ist. Mit etwas mehr Gefühl.. Und ein Stück Faden hätten sie fast übersehen...
Ich wußt echt nicht, ob ich weinen oder lachen sollte! Das war einfach zu schräg!

Als "Revanche" (und auch um nicht verrückt zu werden) könnt Ihr mein "Krankenhausfluchttier" - T-shirt sehen... Endlich hab ich es geschafft, meine Idee auf ein T-shirt zu bringen.
Spreadshirt war fix mit dem Druck und Verschicken. Ich hab auch ein paar Bekannte, die das T-shirt auch wollen..

Die Narbe hab ich diese Woche auch zum ersten mal gesehen..
Ist doppelt so lang (17 cm) wie die erste... dafür aber sehr schön geschwungen.. Wow!
Meine Finger sind zwar immer noch taub, aber das kann ja noch dauern.. Der Arzt hat gemeint, das Kribbeln in der Hand, wenn ich sie reibe, wäre eine Zeichen dafür, dass sich der Nerv erholt. Das erzählt er mir aber schon seit einem halben Jahr.. Er meinte auch, dass das Theater einen ja depressiv macht.. wenn das so weitergeht, werd ich höchstens aggressiv.. ;-)
Die Hand tut weh, man kann es aber aushalten. Mein kleiner Finger fängt auch wieder an, abzustehen. Wo willn der hin? Aber wenn ich der Nerv wär, würd ich auch nach dem ganzen Theater erstmal rumspinnen und mir gut überlegen, ob ich wieder will.

Das Hasen- bzw. Kaninchenbabymützchen war auch Teil des Päckchens für die Sozialstiftung Bamberg (Adventsbasar). Hab ich vor der letzten OP gestrickt. Kleine Sachen gingen da noch halbwegs mit viel Aussetzen. Momentan bin und leide ich noch auf/unter Nadelentzug!

Narbe Version 2.0 Hasenmützchen/Kaninchenmützchen

Krankenhausfluchttier
Krankenhausfluchttier
24.08.2014 Einarmiger Bandit und total nutzlos

War letzte Woche mal auf Besuch auf Arbeit mit Gips. Um den Kollegen mal hallo zu sagen. Mir fällt daheim die Decke auf den Kopf! Ich bin furchtbar! Ich tiger rum und mach alle verrückt!
"Grüss Gott, ich bin die Neue."
Ich wurde umarmt, bemitleidet und eine liebe Kollegin hat mich zur türkischen Pizza eingeladen. Meiner ersten dieses Jahr!
Stellt Euch vor: die Dönerfrau hat mich vermißt!
Sie meinte:"Du warst schon lange nicht mehr da. Was hast Du mit Deine Arm gemacht?"

Hab von einer lieben Kollegin die Softknautschgiraffe (Firmentierchen) als Physiotier für meine Finger- Handkraftübungen geschenkt bekommen.
Andere Kollegen machen damit überall auf der Welt Selfies von dem Tierchen und stellen sie online.
Da meinte eine junge Kollegin:"Du kannst ja Selfies aus den Krankenhäusern machen. Die Giraffe im Krankenhaus Höchstadt, im Klinikum Bamberg und in der Handchirurgie in Bad Neustadt!"

Am Mittwoch bin ich dann zur Sozialstiftung Bamberg gefahren und hab dort persönlich mein Adventsbasarpäckchen bei Schwester Birgit im 13.ten abgegeben.
Sie hat sich gefreut und ich mich auch! Ich hoffe es bringt ordentlich was für die Brustkrebshilfe Bamberg ein!

Ich leide wie ein Hund, weil ich nicht stricken kann/darf ..
Ich hab soo schönes Garn!
Gitarre spielen geht übrigens mit 70 Grad Gips auch nicht! Ich komm da nicht rum. Zitter ginge wohl ... wenn ich es denn könnte..
Ich bin komplett nutzlos..!
Ist als wenn man Kochbücher anschauen darf, aber nix essen darf/kann...
Am Dienstag nachmittag kommt der Jumbojet(Gips) endlich runter! Jippi! Und die Fäden werden dannS auch rausgezupft.. Ugh!

Adventsbasar Endstand
physiogiraffe
15.08.2014 Dahamm!

Gestern bin ich heimgekommen. Jetzt mach ich alles mit Links ;)
Mein Gipsüberzieher "Disarmed" hält schön warm! Gut gegen Schmerzen :)
Auf dem Zettel für Bad Neustadt stand auch , dass man sich am Tag der OP unter keinen zeitlichen Druck setzen soll.
Da haben sie die Rechnung ohne die Bahn gemacht!
Macht das mal, wenn man in Schweinfurt 11 Minuten zum Umsteigen von Zug zu Zug hat und der erste Zug 11 Minuten Verspätung hat! So bin ich schon lang nicht mehr gerannt! Und dann wurde der Zug noch geteilt und man mußte schauen, dass man im richtigen Waggon saß!
Es war noch finster und die Ansagen kaum zu verstehen:"..sch halt ....pss.. sch .. stadt"
Ratet dann mal,ob das schon Bad Neustadt oder noch Münnerstadt ist ...
Ich war schon froh, dass es neue Waggons mit Druckknopf waren und nicht die alten , wo man die Türen mit dem Hebel mit viel Schwung aufmachen muss und dabei aufpassen, dass man nicht auf dem Tritt steht, der dann nach aussen schwingt.
Die hätt ich nie aufbekommen!
Lustig war auch als ich meine Zugfahrkarte dem Busfahrer von Nessie 2 (Linie 8002) um 6:12 Uhr vor die Nase gehalten habe.
"Ja was issn des?"
"A Fahrkarten von Bamberg nach Bad Neustadt halt ..."
Hat mich dann aber doch noch mitgenommen. ;)
Die Armbetäubung hat ich mir schlimmer vorgestellt. Allerdings muss man dann aufpassen,dass man sich nicht mit dem eigenen Arm k.o. schlägt!
Ekliges Gefühl, wenn mann nach der OP seinen Arm unter der Bettdecke sucht und da etwas warmes, wabbeliges findet ..
Deinen Arm! Der sich total fremd anfühlt.
Vorher wurde noch mit einem Filzstift bei jedem der Arm markiert mit einem Pfeil!
Die Zimmerkollegin ist mit dem Gesicht auf der Markierung eingeschlafen und hatte den Pfeil dann auch im Gesicht ;)
Da kann man dann spötteln:"Hier ist oben!"

Disarmed Gipsueberzieher
Disarmed Gipsueberzieher
11.08.2014 Sulcus Ulnaris, Puzzle und Söckchen für die Sozialstiftung Bamberg, Mamas Elefantenparade

Ugh! Die Ellbogennervverlegungs-OP muß nochmal wiederholt werden! Yehaa!
Am 12.08. ist es soweit. Diesmal aber in Bad Neustadt. Die lange Narbe, die endlich zugeheilt ist und auf der ich gefühlte 2 Tiegel Softcreme verschmiert habe, wird wieder aufgemacht. Das ganze geht nochmal von vorne los!
Einerseits bin ich froh, daß endlich jemand die Schmerzursache gefunden hat, andererseits weiß ich leider allzu gut, was jetzt wieder alles von vorne losgeht! Ich könnt kotzen!
Ich hoffe, die Schmerzen lassen dann endlich nach. Der Nerv liegt genau auf der Kante vom Ellbogen und da reibt er jetzt drauf rum. Was alles natürlich noch viel schlimmer macht. Dann wurde ich immer von einem Termin zum anderen vertröstet und nur abgewartet ( mir was von 1 mm pro Tag erholt sich der Nerv erzählt) anstatt die Ursache dafür zu suchen, daß es nicht besser sondern immer schlimmer wurde.
Schmerzmittel, die kaum oder nix helfen, verschrieben, mir die Hand geschüttelt und mir gute Besserung gewunschen!
Ich durfte mir allen Ernstes anhören, daß ich zur Berufsberatung soll, als ich sagte, mit den Schmerzen kann ich doch nicht arbeiten!
Es gab Tage, da war ich total verzweifelt und hab Rotz und Wasser geheult.. z.B. an dem Tag, an dem der Neurologe gemeint hat, daß es noch genauso wär als wenn nicht operiert worden wäre.
Und wenn einem dann fast keiner glaubt, nicht mal richtig zuhört, Fragen ignoriert und man sich teilweise noch dumm anreden lassen muß, ist das auch nicht grad hilfreich. Ich weiß inzwischen, daß es auch vielen anderen so geht. Das macht es zwar nicht besser, tröstet aber ein bisschen..
Danke an dieser Stelle auch an das Physioteam. Die haben mich dann doch das ein oder andere mal getröstet oder wenigstens zum Lachen gebracht. Besonders Eva! :)

Zwei Belastungserprobungen habe ich abgebrochen. Einen Busstreik mitgemacht. Mein Busnachbar hat mich auch immer noch zum Lachen gebracht.
Von den lustigen Stories aus dem Krankenhauswartebereich dann mal ganz abgesehen ..
Danke auch an alle Kollegen, die einen nicht vergessen haben und immer wieder nachfragen wie es einem so geht.
Dann krieg ich auch wieder einen Gips. Auf den "Jumbojet" freu ich mich ganz besonders... :(
Dann bin ich erstmal wieder "disarmed"
Im Posting seht Ihr auch ein paar Bilder wie meiner derzeit verkrüppelte Hand aussieht. Eine Faust kann ich nicht machen. Jeder Finger will woanders hin.
Und die Schmerzen wollt Ihr Euch nicht wirklich vorstellen! (Novalgin hilft wenigstens ein bißchen, schmeckt aber bescheiden..).
Ich würd gerne mal wieder ne Nacht durchschlafen. Lassen die Schmerzen derzeit nicht zu.
Gegen die Schmerzen in der Hand hilft aber nicht mal das Schmerzmittel. Fühlt sich an als wären die Finger in einem Schraubstock oder als würde jemand versuchen einem die Finger einzeln auszureißen.
Der Schmerz zieht bis in den Ellbogen (entlang der Narbe) aber auch bis in die Schulter hoch.. Der "Spaß" heißt übrigens Sulcus Ulnaris Syndrom.
Drückt mir die Daumen, daß die nächste OP was bringt. Danke!
Die Narbe ist schön lang und schmerzt nach 3 Monaten immer noch ordentlich. Außerdem fehlt die Kraft in der Hand. Also nix mit zupacken! So 45 Prozent hab ich grad noch... Der kleine und vorletzte Finger, Handkante und halbe Hand sind taub.
Anfragen und Co beantworte ich, wenn ich wieder kann. Auch die Website wird erstmal ruhen müssen.
Ich bin froh, dass ich die Website und mein Hobby noch hatte.. ich wüßte sonst nicht, wie ich das bis jetzt sonst überstanden hätte. Also auch vielen Dank an alle Ravelrer und alle Bekannten, Busmitfahrer,Kollegen die mir die Stange gehalten und die Daumen gedrückt haben und es immer noch tun!
Danke an Uta für das Gute Besserungspäckchen! Besonders die Gummibärchenspritze! :)
Danke auch an Ruth, die Cyberwoman, eine SUS-Leidensgenossin (die es aber schlimmer als mich erwischt hat), die ich in einem SUS - Forum kennengelernt habe und mir Mut macht!
Danke auch an Dr. Manetti, der mir wohl als einer der wenigen zugehört und geglaubt hat.
Und ganz besonders möchte ich mich bei der Handchirurgie in Bad Neustadt bedanken, die den Schmerzen endlich auf den Grund gegangen sind!

Die Söckchen und die Puzzlemützen hab ich für die Sozialstiftung gestrickt für den Basar für die Brustkrebshilfe. Da ging's mir noch besser. Derzeit ist an sowas nicht zu denken...
Die Elefantenparade hat meine Mama gestrickt. Wenn die mal Blut geleckt hat, ist sie nicht zu stoppen...
Das Muster ist von Doreen Laffrenzen und hier auf Ravelry erhältlich.
Hab Schwester Birgit aus Bamberg gefragt, ob ich das Päckchen für den Adventsbasar zugunsten der Brustkrebshilfe Bamberg, wenn ich wieder Gips hab und mir eh recht nutzlos vorkommen werde, bei Ihr persönlich abgeben kann. Kann ich! Freu mich schon drauf. Unten seht ihr den Endstand. Mit zwei Händen isses doch leichter zu fotografieren.
Außerdem ist mir gestern noch die Narbentomate über den Weg gelaufen.. Das Bild ist lustig geworden.. Zwei Narben nebeneinander. Die am Ellbogen wird bald durch eine neue ersetzt. Mini auf meinem T-shirt schaut etwas bedröppelt :) Paßt. Heut muss ich noch packen... Wäh!

Streifenbabysöckchen Mamas Elefantenparade
Faust mit Sulcus Ulnaris Syndrom Sulcus Ulnaris Syndrom OP Narbe Nervverlegung Versuch 1
Tomatennarbe Adventsbasar Endstand
Sozialstiftung Bamberg Adventsbasar Puzzlemützchen
Sulcus Ulnaris Syndrom Hand
03.08.2014 Zebra und Söckchen für die Sozialstiftung Bamberg

Bei der Kinderzebramütze hab ich mich nach langem Hin und Her nun doch für eine Bommel anstelle einer Quaste als Zebraschwanz entschieden.
Sieht wirklich süßer aus!
Kommt ebenfalls in das Päckchen nach Bamberg. Ich bin schon am Überlegen, ob ich das nicht persönlich übergebe.
Wär irgendwie netter. Die Söckchen sind auch dazugekommen. Reste aus Sowo!
2 der Streifenmützchen waren im ersten Paket auch drin. Äßerdem hat eine davon meine schwangere Kollegin bekommen. Sie hat sich riesig gefreut, mich mit der Mütze in der Hand überschwenglich umarmt. Sah aus als wollte sie mir das Mützchen aufsetzen. Ich meinte dann, das wird mir nicht passen ;-)

Streifenbabysöckchen Streifenbabysöckchen
Sozialstiftung Bamberg Adventsbasar Zebramützchen
26.07.2014 Elefanten für die Sozialstiftung Bamberg

Sodala...
Mein Päckchen für Bamberg (Adventsbasar) ist wieder etwas gewachsen.
Diesmal sind es Minielefanten (3 Babymützen).

Sozialstiftung Bamberg Adventsbasar Elefantenmützen
19.07.2014 Süßes für Minis und Eulen für Bamberg

Hatte diese Woche Lust auf Mini-Ringelsöckchen nach meinem altgedienten Standardstreifenmuster.
Ob die Söckchen in der Kiste für Bamberg landen oder an eine werdende Mami gehen, ist noch offen...
Cool! Meine Mom macht auch mit beim Häkeln für Bamberg. Die Eulen von meiner Mom kommen in das Sozialstiftungspäckchen. Und hier nochmal das Bauernhofmützchen, das auch im Dankeschönpäckchen ans Krankenhaus drin war.

Adventsbasar Eulen Streifenbabysöckchen
Dankeschönpäckchen ans Krankenhaus
13.07.2014 Stricken und Häkeln für den guten Zweck

Diese Woche hab ich meinen Klassiker "Fischli" 3 x in unterschiedlichen Farben für den Adventsbasar gestrickt.
Und hier nochmal die Gummybärchenmützchen, die auch im Dankeschönpäckchen ans Krankenhaus drin waren.

Mein aktueller Stand für den Adventsbasar
Dankeschönpäckchen ans Krankenhaus
05.07.2014 Stricken und Häkeln für den guten Zweck

Leider bekommt man nun doch keine Sachspendenquittung!
Ich möchte mich recht herzlich bei Euch entschuldigen, falls es Euch genauso ergeht.
Ihr müßt mir glauben, dass ich keine Ahnung hatte!
Ich hatte mich ebenso wie Ihr auf die Aussage verlassen, sonst hätte ich die Sachen nicht dort vorbeigebracht und gestrickt. Weil ich nun mit dieser Organisation nichts mehr zu tun haben möchte, habe ich darum gebeten, mir die Sachen zurückzuschicken. Porto und Verpackung zahle ich selbstverständlich. Wieder mal ein Satz mit X und ich bin ziemlich enttäuscht.
Ich werde stattdessen lieber einen Geldbetrag an die Deutsche Brustkrebshilfe oder eine andere Organisation (Ebolahilfe) spenden.
Denn dann bekommt man auch automatisch eine Quittung.

Die Zugmütze für die Kleinsten war auch Teil des Pakets. Ebenso wie die Giraffenkindermütze. Links seht Ihr meinen derzeitigen Stand des Päckchens für den Adventsbasar. Ich werde immer wieder aktuelle Bilder des Päckchens posten.

Mein aktueller Stand für den Adventsbasar Dankeschönpäckchen ans Krankenhaus
Zugmütze
21.06.2014 WM
Zur WM hab ich ein Deutschland-Mützle für Babys gemacht.
Zufällig gab's dann in der Zeitung noch ein Fotografiert-Euch-als-Deutschlandfan-Gewinnspiel. Ich hab ein WM-T-shirt von Atze Bauer gewonnen!
Hab ich mir am Freitag gleich in der Redaktion beim FT abgeholt.
Ich find es einfach klasse!
Und in die Zeitung bin ich auch gekommen!
Unten seht Ihr das Bild. Und hier ist der Artikel.
Außerdem hab ich es dann doch nochmal geschafft - hat allerdings mit den tauben Fingern wieder mal ewig gedauert, noch eine Krankenhausmütze zu stricken.
Wenn ich jemals meine Finger und Hand wieder spüre dann geht die anstatt einer Dankeschönkarte über eine Kaffeepulverpackung gestülpt ans Krankenhaus Höchstadt.
FotoDeutschlandFan Dankeschönpäckchen ans Krankenhaus
WM-shirt
15.06.2014 Sorry... Was ist passiert?
Ich hab mir beim einzigen Tag, an dem Glatteis war auf dem Weg zur Arbeit den Ellbogen gebrochen. War also "disarmed". Meine Mama hat mir eine Gipsüberzieher "disarmed - the cast cozy" gestrickt. Danach hab ich mir auch noch den Nerv eingeklemmt. Der ist inzwischen verlegt worden. Und damit kämpf ich immer noch. Meine Finger und meine Hand sind immer noch taub. Und weh tut's auch. 1 mm pro Tag soll sich der Nerv erholen. Da könnt Ihr Euch ausrechnen wie lange es dauert. Juhu! Aus dem ganzen Trallala ist die Keine Angst vorm Krankenhausmütze entstanden. Oder wie jemand meinte: "If life gives you lemons, knit a beanie." Ich habe auch mit eingeklemmtem Nerv gestrickt. Geht halt langsamer. 4 Wochen Gipsschiene waren die Hölle. Im Bett mit n'em Jumbojet. Ich hab alle Stellungen ausprobiert, aber wie man mit dem Ding irgendwie vernünftig schlafen soll, hab ich nicht rausgefunden. Ich stricke wieder aber langsam und es macht auch leider noch nicht wirklich Spaß Allerdings wollt ich unbedingt ans Bamberger Krankenhaus - da war ich wegen was anderem - ein Dankeschönpäckchen schicken. Einiges davon hatt ich schon vor dem Unfall fertig. Frühchenmützen und Socken. Die beiden grossen Mützen sind für die beiden netten Assistenzärztinnen. Päckchen hab ich heute fertig gemacht. Geht Dienstag in die Post. Mal sehen, ob ich noch was höre.
Im Extras Bereich findet Ihr ein paar Krankenhausanekdoten und ein paar Galgenhumor songs.
Dankeschönpäckchen ans Krankenhaus
Gipsüberzieher
26.01.2014 Wir haben uns lieb Kurzschal zum Valentinstag und Knubbelchen meets Strikkedukker und Ravellenics
Diese Woche gibt es von mir einen Kurzschal als Strickanleitung. Er ist in Runden gestrickt. Die Länge ist variabel. Aktion: Es gibt bald wieder die Ravellenics auf Ravelry. Olympisches Mitstricken in vielen verschiedenen Disziplinen!
Außerdem hat meine Mom dieses Knubbelchen mit Strikkedukkergesicht gestrickt
Und dann ist mein Große Schwester, kleine Schwester Mützenset grad im Teststrick.
ValentinstagsKurzschal Grosse Schwester, kleine Schwester beanie set
Mamas Knubbelchen
© Sandra Jäger